Komische Priorität: Apple bringt App auf Android, nicht aufs iPad

Apple-iPad-AirPods-miguel-hernandez-AwpxJRrVjM4-unsplash

Bild: Miguel Hernández/Unsplash

Der Musikstreamingdienst für Klassikfans kommt.

Wer aus irgendwelchen Gründen auch immer zwar nicht auf einem iPhone unterwegs ist, aber trotzdem den Musikstreamingdienst Apple Music nutzen will, kann das sogar schon seit gut sieben Jahren auf einem Android-Smartphone. Apple hatte Apple Music für Android im November 2015 herausgebracht.

Was viele Nutzer aus der Google-Welt wahrscheinlich gar nicht wissen: Apple bereitet gerade den Start eines weiteren Streamingservices vor, allerdings nur für klassische Musik. Apple Music Classical heißt das neue Angebot sinnvollerweise, das übrigens für Apple-Music-Abonnenten (11 Euro im Monat) kostenlos ist. Ab dem 28. März geht es laut Plan los, zum Release wird jedoch nur eine iPhone-App zur Verfügung stehen.

Android-App für Apple Music Classical soll „bald“ erscheinen

Nutzer anderer Apple-Geräte schauen erstmal in die Röhre, so auch die eines iPads oder Macs. Das ist für die besonders schade, weil meiner Erfahrung nach Leute, wenn sie überhaupt ein Apple-Produkt besitzen, ein iPad haben. Zudem wird es zumindest vorerst nur möglich sein, die Inhalte aus dem Internet zu streamen statt sie lokal abspeichern zu können.

Wie Apple in der Pressemitteilung jedoch gleichzeitig ankündigt, soll Apple Music Classical „bald“ für Android veröffentlicht werden, ohne ein genaueres Datum zu nennen. Überraschend ohne großen Vorlauf war damals auch der Release von Apple Music unter Android, daher ist das Vorgehen bekannt.

via

Apple Music für Android jetzt verfügbar

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!