LG hat zwei Flaggschiff-Smartphones aus dem vergangenen Jahr noch auf Android 8 Oreo zu aktualisieren, nun gibt es für Europa zwei relativ grobe Zeitangaben. LG wird mit dem V30 anfangen, das wahre Flaggschiff-Smartphone des vergangenen Jahres hätte mit Android 8 Oreo eigentlich schon in den Handel kommen müssen. Hat leider oder sogar absichtlich nicht geklappt, nun also warten die Nutzer auf das Oreo-Update. Laut der italienischen LG-Webseite ist das Update für das erste Quartal geplant.

LG hat also noch reichlich Zeit, die Update-Verteilung könnte sich bis Ende März verzögern. Wer sich im letzten Jahr für das G6 entschieden, muss leider auch eine ordentliche Wartezeit mitnehmen. Geplant sei das Update auf jeden Fall für die erste Jahreshälfte, doch dieser eher grobe Zeitplan lässt Träume eines schnellen Updates komplett zerplatzen.

Diese ewigen Wartezeiten sind echt uncool. Andererseits interessieren sich viele Nutzer gar nicht unbedingt immer für die neuste Android-Version. Ob sich die Hersteller deshalb viel Zeit lassen oder einfach nur Kosten im Langzeit-Support einsparen, wird vermutlich keiner freiwillig verraten. In Korea lief für das V30 zuletzt ein Oreo-Test.

Android 8 Oreo: Das sind die Neuerungen [UPDATE: 8.1]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.