LG will seine V-Serie schon im Frühjahr weiter fortführen. Und weil die Zahlen gut passen, gibt es bereits im Frühling ein LG V50 ThinQ mit 5G-Modul. Zumindest brodelt dieses Gerücht in der berühmten Gerüchteküche, dort wo es derzeit mal wieder richtig heiß hergeht. Aber auch im letzten Jahr polierte LG die V-Serie bereits im Frühjahr ein wenig auf, obwohl die ersten V-Geräte immer nur im Herbst präsentiert worden waren.

5G ist im Trend

Halbjährlich das eigene Flaggschiff-Smartphone neu auflegen? Diese Idee hat man bei LG nicht exklusiv, nur funktionierte das bei den Südkoreanern bislang nur bedingt. Ob der Trend zum 5G-Smartphone in diesem Jahr daran etwas ändern wird, wage ich allerdings stark anzuzweifeln. Jedenfalls könnte es im Frühjahr das LG G8 und das LG V50 geben, so wollen es internationale Kollegen bereits berichten können.

LG selbst deutete bereits an, dass es eventuell mehrere Geräte zum MWC geben könnte. Andere Hersteller gehen da mit, auch Samsung wird ein gesondertes 5G-Smartphone einplanen. Das LG V50 ThinQ 5G, das hoffentlich nicht so heißt, soll einen vierstelligen Preis besitzen. Lange vor dem Start der 5G-Netze sind diese Geräte für mich eher nur Prototypen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.