Project Treble macht es wiedermal möglich, ein Custom-ROM landet ziemlich „einfach“ auf weiteren Android-Smartphones. In diesem Fall auf Geräten von einem Hersteller, bei dem es in den vergangenen Jahren nicht sonderlich einfach war überhaupt ROMs zu entwickeln. Googles neues Treble, das ab Android 8 das Betriebssystem von der Hersteller-Software trennt, löst alte Probleme nun aber wunderbar […]

Project Treble macht es wiedermal möglich, ein Custom-ROM landet ziemlich „einfach“ auf weiteren Android-Smartphones. In diesem Fall auf Geräten von einem Hersteller, bei dem es in den vergangenen Jahren nicht sonderlich einfach war überhaupt ROMs zu entwickeln. Googles neues Treble, das ab Android 8 das Betriebssystem von der Hersteller-Software trennt, löst alte Probleme nun aber wunderbar einfach für die zahlreichen Modder.

Und so landet das neue LineageOS 15.1 bereits auf brandneuen Smartphones von Huawei, darunter das Mate 10 Pro und auch das View 10 der Honor-Tochter. In den letzten Wochen konnten schon diverse andere Huawei-Smartphones mit Custom-ROMs ausgestattet werden, obwohl genau das in den vergangenen Jahren immer ein Problem war. Huawei zeigt sich nämlich vorbildlich, stattet auch alte Geräte mit Treble aus.

Mehr Details zum neusten Projekt, welches die aktuellen Flaggschiffe von Huawei betrifft, findet ihr bei den XDAs.

Android 8: Treble machts möglich, Stock-Android für alle

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.