Motorola One Power Tenaa Leak

Motorola scheint sich bei seinen neuen Android-Smartphones nicht mehr sonderlich auf die eigene Identität zu stützen, auch das noch immer nicht präsentierte Motorola One Power wird ein Langweiler. Optisch erinnert es an das Motorola P30, das in China präsentierte Smartphone ist ein Mix aus iPhone X und Huawei P20 Pro. Bei der ebenfalls neuen One-Serie handelt es sich um sehr ähnliche Geräte, in Schwarz sieht das Design nur verdammt traurig aus.

91Mobiles

Technisch gibt es fast keine Besonderheiten, unter dem 6,2 Zoll Notch-Display steckt ein Snapdragon 636. Eine vernünftige Mittelklasse ist das, wie wir sie zuhauf in anderen Android-Geräten heute finden. Besonders ist am One Power eigentlich nur der Akku, welcher auch im neusten Leak mit knapp 5000 Milliamperestunden angegeben wird. Das gepaart mit Android One könnte interessant werden.

Eigentlich ist das Gerät ein interessantes Paket für Leute mit hohen Ansprüchen an den Akku. Ich habe ein vergleichbares Nokia 7 Plus mit 3800 Milliamperestunden, das schon mit einer echt guten Laufzeit dienen kann. Motorola muss aber über den Preis kommen, den ich gern bei maximal 350 Euro sehen würde. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.