Für den HMS Core gibt es das nächste größere Update, das Gegenstück zu den Google Play-Diensten bringt einige praktische Funktionen mit.

Huawei muss weiterhin diverse Funktionen in die eigenen Mobildienste für Android integrieren, die man vorher über die Google Play-Dienste bezogen hatte. Jetzt wird ein Update auf Version 5.0.0.304 bereitgestellt, wodurch der HMS Core ein paar neue Funktionen bekommt. Huawei informiert darüber unter anderem im Changelog der Android-App, die die Nutzer der aktuellen Huawei-Smartphones über die AppGallery beziehen können. Der chinesische Smartphone-Hersteller bessert zum Beispiel bei den Standortdiensten nach, um beispielsweise eine Navigation in Gebäuden möglich zu machen.

Huawei liefert nach, was früher Google bot

  • Fügt eine Reihe neuer Servicefunktionalitäten hinzu, einschließlich Audio, Video, 3D-Effekte, Bildverarbeitung und -animation, Computergrafik und AR.
  • Standortservices: Fügt Unterstützung für die Ortung im Gebäude, die netzgestützte Ortung über Crowdsourcing und die Geofence-Verwaltung hinzu.
  • Karten: Fügt Unterstützung für die Bus-/U-Bahn-Routenplanung hinzu.
  • Push-Benachrichtigungen: Fügt Unterstützung für intelligentere und relevantere Push-Benachrichtigungen hinzu.

Das sind reichlich neue und praktische Funktionen. Wie erwähnt, ist das alles grundsätzlich nicht neuartig. Da Huawei auf neuen Android-Smartphones aber keine Google Play-Dienste anbieten darf, müssen einige der spannenden Funktionen für die eigenen Mobildienste quasi kopiert werden. Das benötigt Zeit, doch Huawei kommt damit ganz gut voran. Zu den aktuellen Diensten, die Huawei selbst nachliefern muss, gehört zum Beispiel die technische Basis der Corona-Warn-App.

Was mir bei neuen Huawei-Geräten bis dato fehlen würde, wäre das kontaktlose Bezahlen. Für Google Pay braucht Huawei eine eigene Alternative, das gilt aber schon länger für deren Smartwatches ohne Wear OS. Hiervon kann euch auch Samsung ein Lied singen.

Wie beim Play Store: Huawei AppGallery jetzt mit Webversion

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.