Nach und nach verändert Google die eigene Android-App. Immer mehr neue Funktionen und Veränderungen tauchen bei den ersten Nutzern auf.

Seit einigen Tagen sehen Nutzer in der Google-App für Android einen komplett neuen Browser, der im Wochentakt einige Neuerungen erhält. Nachdem bereits das Steuerungsmenü nach unten gewandert ist, außerdem ein schnellerer Zugriff auf weitere Inhalte geboten wird, taucht nun ein komplett neues 3-Punkte-Menü auf.

Auch hierfür orientiert sich Google jetzt am unteren Bildschirmrand, dort öffnet sich das Menü als Liste über die komplette Breite des Bildschirms. Darin sind außerdem neue Menüpunkte zu finden. Webseiten können auf Wunsch laut vorgelesen werden. Es ist der einzige Menüpunkt mit einem bunten Icon.

Nutzer bekommen dann auch Steuerungselemente wie in einem Musikplayer dargestellt. Ihr könnt die Lesegeschwindigkeit verändern, nach vorn oder zurück springen und die Wiedergabe pausieren.

Die Kollegen von 9to5Google schreiben zwar auch, dass der Übersetzer neu wäre, dem ist meines Erachtens nicht so. Bei mir ist der Übersetzer schon sehr lange und ohne Unterbrechung auch in der Google-App immer vorhanden gewesen.

Es ist unklar, wann diese neuen Entdeckungen für alle Nutzer freigeschaltet werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.