Für die Tastatur-App von Google haben sich zuletzt wieder ein paar Neuerungen angehäuft, hier unser neuster Roundup rund um das Gboard für Android.

Emoji per Assistant-Spracheingabe

Ganz neu ist eine Erweiterung der Assistant-Spracheingabe. So kann anhand des Textes automatisch ein passender Emoji vorgeschlagen werden. Oder ihr sagt einen Emoji, den ihr gerne haben wollt. Assistant Voice Typing sollte das richtige Emoji liefern können.

Assistant Spracheingabe Emoji

Automatisches Einfügen von passenden Emojis

Ähnlich wie das eben erwähnte Feature ist das automatische Einfügen von Emojis in euren Text. Dabei analysiert Gboard euren Text und kann auf Knopfdruck den Text mit Emojis erweitern – komplett automatisch.

Gboard Emojifi Taste

Etwas beiläufiger ist das Herbst-Update für die Emoji-Küche, das inzwischen auch schon ausgerollt sein sollte. Es gibt also neue passende Emoji-Kombinationen für diese Jahreszeit.

Haptisches Feedback verändert

Inzwischen dürfte zumindest auf mehr Pixel-Geräten das neue haptische Feedback verfügbar sein. Statt die Dauer der Vibration einzustellen, ist es nun viel mehr die fühlbare Stärke. Wobei man die Beschreibung der Option nicht verändert hat.

Prozent statt Millisekunden:

Haptisches Feedback Gboard Android 13 Qpr1

Ein weiteres Tablet-Update ist unterwegs

Google arbeitet daran, dass die Gboard-Tastatur auf Tablets nicht mehr nur wie eine großgezogene Smartphone-Tastatur aussieht. Bedeutet ab sofort höhere Tasten, die sich besser treffen lassen. Außerdem gleicht das Tastenlayout nun mehr einer echten Tastatur.

Gboard Tablet Update 1022

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert