Folge uns

Android

Neue Android-Funktion „Digitales Wohlbefinden“ landet auf Android One

Veröffentlicht

am

Digitales Wohlbefinden Beta

Google stellt jetzt für die Geräte mit Android One eine neue Funktion bereit, das „Digitale Wohlbefinden“ (Digital Wellbeing) kann nun auf fast all diesen Geräten genutzt werden. Es gibt aber eine Voraussetzung, denn dieses Tool steht erst ab Android 9 Pie bereit. Natürlich gilt das auch für die Geräte mit Android One. Zum Zeitpunkt des Artikels wäre das also nur das Nokia 7 Plus von HMD und da läuft die neue Funktion bereits schon seit Wochen.

Mit dieser Funktion könnt ihr eure App-Nutzung überwachen und gegebenenfalls limitieren. Im Grunde geht es darum, die Nutzung eures Smartphones wieder in ein gesundes Verhältnis zu bringen. Vermutlich dürfte das jedem bekannt vorkommen, manchmal nur aus Langeweile durch Apps zu scrollen. Stattdessen könnte man aber sinnvolle Dinge tun. Nun, dieses Toll soll euch helfen und euch daran erinnern.

Google stellt diese Funktion zwar erst ab Android 9 Pie bereit, so richtig in das System integriert ist sie aber nicht. Hat man aber die App, findet sie sich in den Systemeinstellungen des Smartphones.

Digital Wellbeing
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt