Neustes Pixel-Update schon wieder verspätet

Willkommen Auf Deinem Google Pixel Hero

Zwei verspätete Updates bei den Pixel-Smartphones nacheinander, das ist extrem untypisch.

Derzeit läuft es bei Google nicht so, auch das April 2023-Update enttäuscht, weil es für die Pixel-Smartphones verspätet erscheint. Es hätte eigentlich seit dem 03. April 2023 ausgerollt werden müssen, doch es erschien schlussendlich doch nur das neue Android Security Bulletin.

Samsung verteilt sein April 2023-Update bereits und das ist sehr lobenswert. Google verspätet nach dem März 2023-Update auch dieses monatliche Patch und keiner kennt den Grund. Updates verschieben sich planungsmäßig durch Feiertage, doch der April hat keinen.

Android-Entwickler haben gerade 3 Kanäle gleichzeitig zu pflegen

Es scheint also wieder einmal Probleme hinter den Kulissen zu geben, zu denen derzeit noch keine Details durchgesickert sind. Bekannt ist aber, dass Google derzeit drei verschiedene Android-Kanäle bedienen muss. Zum einen das fertige Android 13 QPR2, dazu die Beta für Android 13 QPR3 und man bereitet die Beta für Android 14 vor.

Gründe sind keine bekannt, erste Nutzer erhielten Update sogar eine Woche zu früh

Die Dauer der Verzögerung ist unklar. Vielleicht müssen wir bis Dienstag Abend warten, vielleicht aber auch eine ganze Woche. Dass zwei Updates hintereinander verspätet sind, ist jedenfalls höchst untypisch und passt so gar nicht in das gewohnte Bild der Pixel-Kunden.

Umso merkwürdiger ist es, dass bereits in der vergangenen Woche erste Nutzer von einem vorzeitigen Erhalt des Updates berichteten. Auch dies konnte bislang nicht aufgeklärt werden. Eine Antwort von Google ist nicht zu erwarten, eine Kommunikation nach außen gibt es in solchen Fällen nicht.

Von dem neuen Update im April 2023 ist für die Pixel Smartphones und die Pixel Watch nicht viel zu erwarten, eigentlich nur bereits angekündigten Sicherheitspatches und nicht mehr. Das wirft gleich neue Fragen rund um die Verzögerung auf.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Neustes Pixel-Update schon wieder verspätet“

  1. Schon irgendwie doof das Google seine eigenen Smartphones viel später mit den Updates versorgt. Als Pixel 6 Pro Nutzer kann ich nicht sagen wann ich überhaupt Mal ein Update pünktlich bekommen habe. Bisher waren fast alle Updates verspätet. Man könnte ja schon fast Absicht unterstellen. Vielleicht gibt es einen Deal mit Samsung? Gerade weil Samsung ja immer überpünktlich ist, könnte man da was rein interpretieren.

  2. Viel interessanter finde ich die Tatsache, dass auf der offiziellen Google Seite das März OTA immer noch fehlt.
    Da ich die Updates immer per OTA einspiele – spart ungemein Zeit – , bin ich schon etwas verwundert.

  3. Warum macht ihr euch immer so einen Stress mit dem Update. Habt ihr Probleme mit eurem Handy? Funktioniert etwas nicht richtig? Oder warum seid ihr so heiß drauf?
    Mein Pixel läuft hervorragend und wenn es ein Update gibt dann zeigt es mir das Handy an.

  4. „Es hätte eigentlich seit dem 03. April 2023 ausgerollt werden müssen …“. Wieso müssen? Ist das vertraglich festgehalten?
    Wenn Fehler in einem update ausgerollt werden, dann sind auch alle am heulen. Besser später, als kaputt.

    PS: Das S22 Ultra meiner Frau hat noch kein April-Update gesehen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!