Hmd Global wird in diesem Jahr die 8er Serie mit dem Nokia 8.2 neu auflegen, das Android-Smartphone der höheren Mittelklasse wird wohl die üblichen Trends mitgehen. Dazu zählt laut Mysmartprice vorliegenden Informationen eine mechanische Frontkamera, die per „Popup“ aus dem Gehäuse bei Bedarf ausfährt. Das haben wir bereits bei OnePlus, Xiaomi und anderen Herstellern immer […]

Hmd Global wird in diesem Jahr die 8er Serie mit dem Nokia 8.2 neu auflegen, das Android-Smartphone der höheren Mittelklasse wird wohl die üblichen Trends mitgehen. Dazu zählt laut Mysmartprice vorliegenden Informationen eine mechanische Frontkamera, die per „Popup“ aus dem Gehäuse bei Bedarf ausfährt. Das haben wir bereits bei OnePlus, Xiaomi und anderen Herstellern immer wieder in der jüngeren Vergangenheit gesehen (siehe Titelbild). Hmd will auf 32 MP für den Sensor der Frontkamera setzen.

Ein später Marktstart sorgt zudem dafür, dass bereits Android Q ab Werk vorinstalliert ist. Zumindest was die Aktualität der Software angeht, zeigte sich Hmd Global zuletzt vorbildlich. Bis zu 8 GB RAM und 256 GB Speicher sollen weitere Eckdaten des Nokia 8.2 sein, beim Vorgänger gab es 4/64 GB. Beim Prozessor erwarten wir einen Sprung auf den Snapdragon 730, der bereits im Xiaomi Mi 9T überzeugen konnte.

Nokia 8.1 vorgestellt: Update-Garantie, OIS-Kamera und mehr für 399 Euro

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.