HMD bringt in diesen Tagen das Nokia 9 in den Handel, das neue PureView-Smartphone hat eine fünffache Kamera an der Rückseite. Bei dieser wird nun nachgebessert, verspricht einer der Produktmanager. Ein erstes Firmware-Update trifft bei diversen Leuten nun auf den Geräten schon ein – wir warten derweil auf den Marktstart des Nokia 9. In den […]

HMD bringt in diesen Tagen das Nokia 9 in den Handel, das neue PureView-Smartphone hat eine fünffache Kamera an der Rückseite. Bei dieser wird nun nachgebessert, verspricht einer der Produktmanager. Ein erstes Firmware-Update trifft bei diversen Leuten nun auf den Geräten schon ein – wir warten derweil auf den Marktstart des Nokia 9.

In den ersten Reviews schneidet die Kamera ganz gut ab, kann aber nicht in jeder Lebenslage die besten Aufnahmen bieten. Andere bestätigen wiederum, dass das Nokia 9 tatsächlich eher für Fotografen ist, da viele Aufnahmen erst durch die passende Nachbearbeitung ihren vollen Glanz erhalten.

Viele Verbesserungen mit dem ersten Systemupdate

Wie dem auch sei, das neue Systemupdate soll auch bei der verbauten Kamera nachbessern. Zudem ist die Systemstabilität besser, die Software wurde optimiert und das März-Sicherheitspatch ist am Start. Face-Unlock soll jetzt ebenfalls nutzbar sein, als Option zum Fingerabdrucksensor im Display.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.