Samsung setzt beim neuen Galaxy Note 20 Ultra auf absolute Highend-Hardware und toppt damit auch das Galaxy S20 Ultra aus dem Frühjahr.

Wir sind nur noch wenige Monaten von einem neuen Samsung Galaxy Note 20 entfernt, das neue Highend-Smartphone erwarten wir wie die Vorgänger mitten im Sommer. Nun will ein gut informierter Kollegen schon mal verraten können, was alles im neuen Flaggschiff-Smartphone mit Stift verbaut ist. Es kann natürlich Abweichungen beim finalen Gerät geben, die müssen wir bis dahin allerdings noch aussetzen.

Samsung will Highend-Spitze bieten

Potenzielles Datenblatt des Samsung Galaxy Note 20 Ultra:

  • 6,9 Zoll 120 Hz OLED-Display, 3040 x 1440 Pixel
  • Exynos 992-Prozessor (in Europa)
  • 12/16 GB RAM, 128/512 GB Speicher
  • 4500 mAh Akku, 45 Watt Schnellladen
  • 108 MP Kamera + Ultra-Weitwinkel, 4x Periskop, Laser-Autofokus
    40 MP Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher, 5G (mmWave/Sub 6)

Man hörte aus anderen Richtungen schon öfter, dass Samsung seinen Space Zoom nach nur einer Generation wieder einkürzen möchte. 50x Hybrid-Zoom statt 100x, so einige Berichte der letzten Tage und Wochen. Wir hoffen auch grundsätzlich auf einige Verbesserungen, die neue 108 MP Kamera konnte im Galaxy S20 Ultra nicht restlos überzeugen.

Samsung soll auch den S-Pen verbessert haben, mit „besseren Sensoren“. Was genau anders oder besser ist, kann bislang noch nirgends nachgelesen werden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.