Nvidia scheint vorbereitet zu sein auf die neuste Generation der Smartphones mit Android, wie man nun offiziell bekannt gegeben hat. Obwohl dieses Quartal locker zur Hälfte rum ist, erwartet man tatsächlich noch die Verschiffung der ersten Quad-Core-Smartphones für dieses. Es könnte also möglich sein, dass etwa das kommende HTC One X nach seiner Präsentation auf […]

Nvidia scheint vorbereitet zu sein auf die neuste Generation der Smartphones mit Android, wie man nun offiziell bekannt gegeben hat. Obwohl dieses Quartal locker zur Hälfte rum ist, erwartet man tatsächlich noch die Verschiffung der ersten Quad-Core-Smartphones für dieses. Es könnte also möglich sein, dass etwa das kommende HTC One X nach seiner Präsentation auf dem Mobile World Congress nicht allzu lang auf sich warten lassen dürfte.

[aartikel]B006W0YTWW:right[/aartikel]Auch von LG wird ein Gerät mit Tegra 3 (X3) erwartet, Sony bringt nach dem Xperia S sicherlich kein neues Flaggschiff und um Motorola ist es derzeit noch recht still. Überraschungen können wir unter anderem von Huawei erwarten, welche ebenfalls ein Quad-Core-Smartphone für den Kongress in Barcelona ankündigten.

„This quarter we are expecting to ship Tegra 3 based superphones. At Mobile World Congress is when we expect to announce these devices, and we expect to announce and ship them this quarter“. — NVIDIA CEO, Jen-Hsun Huang

Der Kampf zwischen den Prozessor-Herstellern wird nicht weniger interessant als der zwischen den Smartphone-Herstellern. Nvidia hat aber zumindest mit HTC einen weiteren Hersteller für sich gewinnen können, welcher zumindest bei den High-End-Geräten vorerst auf die Tegra-Chip setzen wird. [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.