Vivo, Oppo und OnePlus gehören dem gleichten Mutterkonzern an und haben deshalb oft relativ ähnliche Smartphones im Angebot, das neue Oppo R17 könnte daher einen Ausblick auf das OnePlus 6T sein. Gleich aus mehreren Gründen, wie bereits die Bilder verraten. Zum einen hat das Oppo R17 eine deutlich kleinere Notch im Vergleich zu den meisten Android-Smartphones. Und wie durch weitere Bilder ersichtlich wird, ist auch hier der Fingerabdrucksensor im Display integriert.

Beides durchaus für das nächste OnePlus-Smartphone zu erwarten, mit welchem wir im späten Herbst des Jahres rechnen. Es dürfte wieder ein leicht verbessertes T-Modell geben, wie in den letzten beiden Jahren auch schon. Unter der Haube steckt beim Oppo R18 allerdings „nur“ ein neuer Snapdragon 670, der einen 3500 Milliamperestunden Akku, 8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Datenspeicher an die Seite gestellt bekommt. Beim Display gibt es 6,4 Zoll mit Gorilla Glass 6.

Ein Teil davon wird ebenso im kommenden OnePlus 6T stecken. Mit Sicherheit. [via, via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.