Man könnte fast dazu raten, dass Besitzer von Pixel 6 und Pixel 6 Pro besser abwarten sollten, bevor sie ihr Smartphone auf Android 13 aktualisieren. Vor wenigen Tagen berichteten wir von teilweise massiven Akkuproblemen und es gibt dafür immer mehr Bestätigung aus der Community.

Nicht nur in den Kommentaren bei uns, sondern auch anderswo im Netz. So hat eine Umfrage amerikanischer Kollegen bislang ein klares Ergebnis hervorgebracht. Wer ein Pixel 6 oder Pixel 6 Pro besitzt, hat möglicherweise einen schnell leerenden Akku seit der Aktualisierung auf Android 13.

In unserem originalen Beitrag gab es hierzu einige Kommentare, die sogar beide Fehler bestätigen: „Nach dem Update meines Pixel 6 Pro muss ich es 2x täglich laden. Auch das kabellose Laden funktioniert leider nicht mehr. Das Pixel lädt kaum und wird sehr warm. Wirklich ärgerlich.“

„Ich könnte den Akku beim Entladen zusehen“

In der Umfrage der Kollegen haben über 33 Prozent der Leute gesagt, dass ihr Pixel 6 seit Android 13 eine deutlich kürzere Akkulaufzeit bieten. Fast 27 Prozent haben das auch beim Pixel 6 Pro festgestellt. Nur 15 Prozent mit Pixel 6 sagen, das sie die Probleme nicht haben und nur 13,4 Prozent mit Pixel 6 Pro bestätigen das.

Werkseinstellungen als schnelle Lösung

Eine möglicher Fehlerlösung ist der harte Reset. Ihr müsstet euer Smartphone also komplett neu aufsetzen. Das wäre ein üblicher Tipp, denn bei großen Systemupdates können Dinge passieren, die man sich nicht erklären kann. Fehler, die offensichtlich sind. Oder solche Fehler, die im Hintergrund einfach nur den Akku belasten.

Ich hoffe aber auch auf ein Bugfix-Update kommende Woche. Nächsten Montag sollte ein neues Monats-Update für Google Pixel kommen und damit dürfte Google ein paar Fehler aus der Welt schaffen, die seit dem Upgrade auf Android 13 aufgetaucht sind. Einfach zurück auf Android 12 wechseln geht bekanntermaßen nicht.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

16 Kommentare

  1. Habs mit Softreboot 30sek Ausschalter drücken nach 10min Flugmodus in Griff einigermassen bekommen

  2. P6Pro: In den drei Tagen nach dem sideloaden von A13 ist mir akkumäßig keine Verschlechterung aufgefallen. Das Gerät hielt mit meinem Profil locker die gewohnten 60h durch. Hab mich wegen anderer Gründe (keinen Bock mehr auf Google Versuchskaninchen) wieder von dem Smartphone getrennt. Die alten Android 10 Huawei *mit* G. Diensten sind übrigens der Beweis dafür, wie überflüssig dieses Gegeier nach Upgrades oder Neuerungen ist. Ausgereift und gut abgehangen schmeckt doch am Besten.

  3. Also bei mir läuft alles wie zuvor. Der Akku hält den ganzen Tag durch wie vorher auch. Induktives Laden habe ich nicht getestet, aber ist ohnehin äußerst selten, dass ich diese Funktion benutze.

  4. Ich kann auch nur bestätigen. Alles super. Ganz im Gegenteil. Der batteriesparmodus ist mittlerweile so gut statt. Einem Tag hält der Akku jetzt plötzlich zwei Tage. Ich kann diese Probleme absolut nicht nachvollziehen. Kabellos laden geht einwandfrei. Habe es direkt probiert und es funktioniert nach wie vor wunderbar.

  5. Ich glaube nicht, dass es an A13 lag. Mein Pixel 3a mit A12 war letzte Woche immer heiß, obwohl es nur da lag und alle Apps geschlossen waren. Der Akku wurde innerhalb von 6 Stunden leer gesaugt. Heute dagegen ohne mein zu tun, ist es wieder schön kühl und der Akku hält wieder den ganzen Tag durch.

  6. mich hat’s leider auch getroffen, Pixel 6 Pro.
    Seit dem Update auf A13 fast konstante 40°C und einen Drain der seines gleichen sucht 💩
    Bei normaler Nutzung 2x laden täglich.
    Reset hat nicht funktioniert, aber die letzten App Updates aus dem Store scheinen eine leichte Verbesserung gebracht zu haben …iwas läuft noch nicht rund.

  7. Ich hatte vor ca. 2 Wochen das Pixel 6 pro auf Android 13 geupdated und hatte bis vor 2-3 Tagen auch eine wahnsinnig schlechte Akkulaufzeit.
    Vorgestern und gestern hatte ich aber ein sehr lange Sot und am Abend immer noch 20% übrig. Kam mir sogar besser vor als unter Android 12.
    Bleibt abzuwarten ob sich das jetzt konstant so zeigt. Ich habe übrigens nichts geändert oder getan, also auch kein Werksreset oder ähnliches.

  8. Die Akkuproblematik kann ich bestätigen. Teilweise wird es richtig heiß.
    Zusätzlich dazu hab ich seit A13 auch massive Probleme mit Bluetooth, sowohl in der Stabilität, Qualität und auch in der Reaktionsschnelligkeit. Selbst nach 3 Stunden zeigt er mir meist noch an, dass ich mit meinem Auto verbunden bin, obwohl die Trennung hätte längst erfolgen müssen. Auch lässt mich das Handy dann nur die Lautstärke der Autoverbindung regulieren

  9. Bis zu 45 Grad Akkutemperatur habe ich gemessen bei normaler Nutzung. Über Nacht 40Prozent Akku verloren.

    Nach dem Update wurde es definitiv schlimm mitt der Entladung.

    Heute habe ich den Werksreset gemacht. Mal sehen ob’s helfen wird.

  10. Das Pixel 6a ist auch betroffen. Nach dem Update auf A13 verlor das Pixel 6a om Standby über Nacht jeweils ca. 40% Akku, auch ein Rest hat nicht geholfen.
    Nach einem kurzen Chat mit dem Google Support wurde mir ein neues Pixel 6a angeboten.
    Mal schauen ob das Problem mit dem neuen Pixel 6a behobe sein wird..

  11. Lösungsmöglichkeit was bei mir funktioniert:

    Wenn nur WLAN genutzt wird, dann Netzwerk Internet ausschalten und erst einschalten (WLAN dann ausschalten) wenn man unterwegs ist und kein WLAN in Reichweite ist.

    Man muss natürlich daran denken und alles manuell ein- und ausschalten.

  12. Mein 6 Pro hat sich seit dem Update massiv verschlechtert. Es wird sehr sehr sehr warm und der Akku hält auch bei geringerer Nutzung keinen ganzen Tag. Bei intensiver Nutzung muss ich mind. 2 x aufladen. Leider leider.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.