Pixel 8 (Pro): Preiserhöhung erwartet – endgültiges Aus für günstige Google-Handys?

Pixel-8-Leak-2

Google Pixel 8 (Leak)

Wer im Herbst ein Pixel 8 kaufen will, wird vermutlich mehr Geld als in den letzten Jahren weglegen müssen.

In den vergangenen Jahren konnte Google immer mit sehr guten Preisen für seine Pixel-Smartphones überzeugen, doch die Zeichen stehen schlecht. Schon bei der Pixel Watch war die Überraschung groß, als die unverbindliche Preisempfehlung bei stolzen 379 Euro lag. Zuvor waren die Preise für die Pixel a-Serie drastisch gestiegen.

War das Pixel 3a noch für 399 Euro und das Pixel 4a sogar nur für 349 Euro zu haben, stieg der Preis mit dem Pixel 6a sehr deutlich auf 459 Euro. 2023 soll es noch teurer werden, zuletzt wurde von 499 Euro UVP für das Pixel 7a berichtet. Schade und nicht die einzige Meldung dieser Tage.

Drei neue Pixel-Geräte, bei denen der Preis kein Argument mehr ist

Der Preis für das neue Pixel Tablet soll bei mindestens 500 Euro oder sogar etwas darüber liegen. Das hat die Branche sehr überrascht, denn damit war nicht unbedingt zu rechnen. Hinzu kommt das Pixel Fold, das mit 1.700 Euro laut Gerüchteküche nicht viel günstiger ist als die Konkurrenz.

Es sieht so aus, als würde Google die Preise jetzt deutlich erhöhen und sich der Konkurrenz annähern. Nicht nur wegen der Inflation sehe ich die 649 Euro für das Pixel 8 in großer Gefahr. Und auch beim Pixel 8 Pro wird Google wohl die 900-Euro-Marke knacken. Jedenfalls sollten wir davon nicht überrascht sein.

Preisanstieg für Pixel 8 und Pixel 8 Pro nur eine logische Konsequenz

Natürlich kann Google die Preise seiner Hardware nicht ewig künstlich niedrig halten, irgendwann werden die Pixel-Smartphones sicher eine gute Marge abwerfen müssen. Je näher man aber an die Preise von Samsung und Apple herankommt, desto schwieriger wird es für Google.

Kommt keine neue Pixel Watch, bin ich heute schon gespannt darauf, welchen Mehrwert Google den UVP-Kunden im Herbst bietet. Samsung hatte bei der Galaxy S23-Serie den Speicher für Vorbesteller ohne Aufpreis verdoppelt, das wäre doch eine tolle Sache für andere Hersteller.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

8 Kommentare zu „Pixel 8 (Pro): Preiserhöhung erwartet – endgültiges Aus für günstige Google-Handys?“

  1. „Natürlich kann Google die Preise seiner Hardware nicht ewig künstlich niedrig halten“

    Ich sehe das eher andersrum, nämlich das die meisten Hersteller die Preise künstlich hochschrauben ;)
    Wenn man sich die Preisentwicklung der letzten 3-4 Jahre anguckt ist das schon lächerlich :)

  2. Wenn das Mal nicht nach hinten los geht? Mein Pixel 6 Pro ist ein wirklich tolles Gerät, es ist aber auch eine schöne Werbemaschine, die man eigentlich auch nur akzeptieren kann, wegen des Preises. Ich hatte auch schon andere Android Smartphones, aber so viel Werbung sah ich bisher noch nie. Sollte das wirklich so eintreten, mit den Preisen, dann wird halt wieder mehr verglichen und danach gekauft. Ich muss kein Pixel kaufen. Nach meinem Nexus 5 gab es eine ähnliche Situation, mit viel zu hohen Preisen beim Nexus 6, mein nächstes wurde kein Nexus Smartphone mehr. Die Nexus Serie wurde sogar komplett eingestellt. Erst jetzt, nach so vielen Jahren, wurde es bei mir Mal wieder ein Google Smartphone. Hohe Preise funktionierten schon damals bei Google nicht. Auf die Pixel Watch habe ich auch wegen des Preises verzichtet. 400€ und dann eine alte CPU mit nur 3 Jahren Updates? Nö lass Mal lieber! Wenigstens war Google mit den Updates ehrlich. Bei Apple muss man das schon wissen, dass bei neuen Produkten nur 3 Jahre Updates kommen, das wird bei denen nicht offiziell kommuniziert. Beim Preis des Pixel Fold war ich sehr überrascht. Nix mehr mit günstig. Ich gehe auch davon aus, dass das Pixel 8 deutlich teuerer wird, auch wenn ich hoffe das es doch nicht so kommt. Dann wundert man sich wieder, dass die Verkäufe zurück gehen. Wo soll das Geld herkommen?

    1. Da muß ich mal nachfragen, wo genau siehst Du denn ständig Werbung?
      Ich bin seit dem Nexus One ausschließlich mit Google Handys unterwegs, aber bewußt wird mir nirgends System Abhängig Werbung angezeigt. Alles andere ist App bedingt und hat mit Google oder dem System als solches rein garnichts zu tun. Für eine nahezu komplette Sperre jeglicher Art gibt es zu not noch Apps wie AdGuard. Somit sehe ich dann sowieso gar keine Werbung mehr.

    2. Habe ein Pixel 7 pro und kann die Aussage mit der häufigen Werbung überhaupt nicht bestätigen. Das Einblenden von Werbung ist natürlich App-Abhängig, aber Google bzw. das Betriebssystem selber nervt nicht mit Werbung.

  3. Uff Schade, hatte mich sehr auf das Tablet gefreut. Aber ehrlich gesagt bin ich nicht bereit dafür über 500 bzw knapp 600 hinzulegen. Dachte eher an so Max 400.
    Aber gut schauen wir mal, mitte nächsten Monat werden wir mit allem schlauer sein :-)

  4. Auch wenn es gegenüber dem Pixel 7 €100 mehr kosten würde, wäre es immer noch €100 günstiger als das S23. Natürlich die offiziellen Preise.
    Aber auch dann wäre das Pixel immer noch das bessere Android Telefon. Auf die ein Jahr längere Update Garantie seitens Samsung gebe ich einen Furz. mit jeder weiteren Android Version werden die Dinger schlechter.
    Mein Pixel 5 hat mittlerweile Android 13 und bekommt noch Android 14. Das Teil rennt einfach nur. Mein ehemaliges S22 von Android 12 auf 13 aktualisiert war einfach nur Grotte!
    Ich für meinen Teil freue mich auf’s 8er und werde es im Rahmen des Weihnachtsgeschäftes sicherlich mit einem soliden Preisnachlass erwerben.

    1. Oder einem großzügigen Geschenk, wie beim Pixel 7 (Pro). 😉

      Bei Samsung darf man eh frühestens ab den + Modellen, also bsw dem S22+, anfangen mit dem Pixel Pro Modell zu vergleichen, so schlecht ist das Basis Modell der S Reihe im Vergleich geworden.
      Schon Peinlich für einen Handy Hersteller, wenn die FE Version der vorigen Reihe vergleichbar oder Besser ist, als das Basis Modell der Aktuellen Reihe, und das meist sogar noch günstiger.
      So gewesen beim S20 FE vs S21, wie auch beim S21 FE vs S22, da könnten die das Basis Modell eigentlich gleich weg lassen, und etwa zur Halbzeit der Reihe ein etwas schwächeres + Modell als FE Raus bringen. 😅

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!