Google hat mit der Pixel Watch einige Neuerungen rund um Wear OS eingeführt. Dazu gehört zum Beispiel der neue CHRE. Dahinter steckt das Android Context Hub Runtime Environment. Eine neue Schnittstelle, damit sogenannte Nano-Apps über einen Sensor-Hub funktionieren, der sich durch extrem niedrigen Energieverbrauch auszeichnet.

Eine solche Nano-App kann zum Beispiel für Tracking zum Einsatz kommen. Oder auch für die Erkennung von Unfällen, wofür Google auf Pixel-Handys eine Unfallerkennung anbietet. In naher Zukunft soll die Pixel Watch Stürze erkennen können. Auch dafür dürfte dann eine Nano-App zum Einsatz kommen, die Sensoren über den neuen Hub abgreift.

Jedenfalls unterstützt die Pixel Watch heute schon die neusten Standards, damit diverse Funktionen im Hintergrund über standardisierte Wege funktionieren. Bis dato hat die Pixel Watch jedoch kein Feature dabei, das bereits auf Android Context Hub Runtime Environment zugreift.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert