Wie bei vergleichbaren Geräten auch, kann man die Pixel Watch auf ihr Ladegerät legen und sie lädt sich kabellos auf. Aber geht das auch über „Akku teilen“ beim Pixel 7 und den Vorgängern?

Google-Hilfe erteilt Absage für erhofftes Charging-Feature

Auf einer Hilfeseite sagt Google, dass „Reverse Wireless Charging“ über die Pixel-Telefone nicht unterstützt wird. Man könnte die Wear OS-Uhr ausschließlich mit dem magnetischen Ladegerät aufladen, welches für die Pixel Watch bestimmt ist.

Pixel Watch Wireless Charging Hilfetext

Aber stimmt das überhaupt, was Google da selbst schreibt?

Statement von Google mit schlechter Nachricht

Statement von Google vom 14.10.: Inzwischen gibt es etwas mehr Klarheit, weil der Konzern weitere Infos mit uns teilt. Wireless Charging, zum Beispiel über die Rückseite der Pixel-Handys, ist ganz offiziell nicht verfügbar.

„Qi-Laden wird auf der Google Pixel Watch nicht unterstützt. Es kann einige Ladekonfigurationen geben, bei denen umgekehrtes drahtloses oder Qi-Laden zu funktionieren scheint. Dies ist sehr geräte- und ladegerätspezifisch und garantiert keine konsistente, konstante oder starke Ladung. Beachten Sie, dass dies in einigen Fällen dazu führen kann, dass sich das Gerät während des Ladevorgangs entlädt. Pixel Watch unterstützt nur das Aufladen mit dem mitgelieferten Ladegerät.

Google via 9to5Google

Akku teilen der Pixel-Handys: Untereinander doch kompatibel?

Öffentlich dürfen die Kollegen, die die neuen Geräte haben, noch nicht wirklich darauf eingehen. Aber es gibt dennoch Beweise von Kollegen, dass die Pixel Watch eben doch über die Rückseite der neuen Pixel 7-Telefone geladen werden kann.

Stimmt die Info von Nils, dann hat Google einen kuriosen Fehler auf den eigenen Hilfeseiten. Tatsächlich möchte ich auch nicht wirklich daran glauben, dass Google dieses Feature für die Pixel Buds Pro anbietet, aber nicht für die deutlich teurere Pixel Watch.

Google sollte hier keinen Kardinalfehler machen

Ich bin daher erst mal guter Dinge, auch wenn die Hilfeseiten von Google zu diesem Zeitpunkt etwas anderes behaupten. In den nächsten Tagen können wir euch dann mehr sagen, wenn alle neuen Geräte bei mir endlich eingetroffen sind und wir alles ausprobieren können.

Für mich ist es tatsächlich wichtig, für Pixel Buds und vergleichbare Gadgets kein weiteres Ladegerät zu benötigen, sondern die Geräte direkt über mein Smartphone laden zu können. Das geht schnell genug und ist meines Erachtens durchaus komfortabel im Alltag. Nur so macht das Pixel-Ökosystem einen schlüssigen Eindruck.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

16 Kommentare

  1. Wie legt ihr denn die Watch auf das Smartphone? Wenn ich sie mit dem Herzschlag-Sensor nach unten auf die Smartphone-Rückseite meines Pixel 5 lege, drückt sie das Armband ständig wieder hoch und der Ladevorgang bricht wieder ab…

    1. bricht aber nach 10 Sekunden ab. gerade mal geprüft. somit sagt Google die Wahrheit: laden übers Handy ist nicht gewünscht xD

  2. bei mir (p 7 pro) bricht der Ladevorgang nicht nur sofort wieder ab, sondern das Pixel schaltet auch die Akku teilen Funktion sofort wieder ab. durch das Band schwebt die Uhr auch über dem Telefon, stand jetzt würde ich sagen dass es nicht funktioniert. bei denjenigen wo es problemlos funktioniert wäre ein Video davon ganz hilfreich.

  3. Also bei mir startet der Ladevorgang auch nur ganz kurz und schaltet dann direkt wieder ab. Das gleiche passiert auch mit meinem Huawei Qi Charger.

    1. Das liegt jedoch an PayPal. Seit Jahren wird es in der dortigen Community diskutiert, bzw. gefordert. Nur PayPal bewegt sich nicht, warum auch immer …

  4. Mit meinem Pixel 6 bricht der Ladevorgang leider nach kurzer Zeit ab also ist es leider auch keine Notlösung wenn man mehrere Tage unterwegs ist und das Ladekabel Mal nicht mitnehmen will.

  5. weil hier so viele schreiben, dass es bei ihnen funktioniert: Lädt es auch wirklich oder habt ihr nur kurz geschaut, ob die Ladeanimation abgespielt wird? Ich habe es auf verschiedenen Qi-Ladegeräten probiert und es erscheint immer der Ladebildschirm und bleibt auch nach mehreren Minuten noch an, aber die Uhr lädt nicht und der Akku leert sich normal weiter!

  6. Pixel 6 Pro, Android 13 qr Beta und es funktioniert. Praktisch ist es durch das Armband leider nicht, da man die Uhr gegen das Smartphone drücken muss 😅

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert