Folge uns

Android

Portierte Apps der neuen Google Kamera sind da – mit RAW und mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Kamera 6.1

Für die Freunde der originalen Google-Apps gibt es eine gute Nachricht, die Google Kamera in Version 6.1 gibt es in einer portierten Variante für die ersten Geräte. Natürlich habe ich da nicht lange gefackelt, gleich zwei erster Ports sind da und beide funktionieren auf meinem Nokia 7 Plus durchaus zufriedenstellend. Mein Favorit ist zunächst MGC, die App hat den Portraitmodus an Bord und scheint insgesamt reibungsloser zu funktionieren. Besonders der App-Start ist deutlich flotter.

Ebenso mit an Bord ist der neue Modus für Panoramen, Motion scheint zu funktionieren und Google Lens ist ebenso integriert. Spannend für die Foto-Nerds unter euch: RAW+JPEG funktioniert! Es werden die RAW-Dateien (DNG) in einem anderen Ordner abgelegt, in Google Fotos in den Alben zu finden. HDR+ ist nun von Haus aus immer angeschaltet, die Taste könnt ihr auf Wunsch über die Einstellungen trotzdem aktivieren.

Google Kamera 6.1

Update: Mir ist leider erst später aufgefallen, dass die Fotos auf dem Nokia doch zum Teil sehr blaustichig sind. Leider weiß ich nicht, warum überhaupt dieser Fehler entstehen kann. /Update

Google Kamera 6.1: Download

Wir hatten ja schon öfter auf die Google Kamera verwiesen, da HDR+ auf günstigeren Geräten viel rausholen kann. Zum Zeitpunkt des Artikels gibt es die neuste Version von zwei Moddern. Beide laufen auf meinem Nokia, das auch schon mit Android 9 unterwegs ist. Versucht einfach euer Glück, einen Snapdragon-Prozessor sollte euer Gerät aber wohl besitzen.

Zu finden sind die Downloads hier, achtet einfach auf 6.1 in der jeweiligen App-Beschreibung.

Beliebte Beiträge