Google rüstet das Angebot im Play Store immer weiter auf, mehr Funktionen aus Amerika stehen deutschen Nutzern zur Verfügung.

Vor einigen Tagen hatte der Rollout begonnen, die ersten deutsche Nutzer konnten auf die Google Play Points zugreifen. Inzwischen sind immer mehr Nutzer inbegriffen, finden die Google Play Points im Google Play Store auf ihren Geräten. Hierzu sollte direkt auf der Startseite ein Banner auftauchen, außerdem findet ihr im Hauptmenü am linken Bildschirmrand einen neuen Menüpunkt unterhalb vom Google Play Pass.

Google Play Points folgen auf den Google Play Pass

In erster Linie erinnert dieses Programm ein wenig an Payback und Co., nur eben für digitale Einkäufe bei Google. Es gibt verschiedene Staffelungen, sodass unser Benefit mit der Zeit sogar noch besser werden kann. Sammeln lassen sich Play Points natürlich auch durch In-App-Käufe, was bei manchen Games sicherlich interessant wird. Gesammelte Google Play Points lassen sich später direkt im Google Play Store wieder einlösen.

Mit Google Play Points könnt ihr:

  • beim Kauf von digitalen Inhalten, In-App-Artikeln und Downloads aus dem Google Play Store Punkte sammeln.
  • die Punkte für Rabattgutscheine, In-App-Artikel oder Google Play-Guthaben verwenden.
  • mit steigendem Level noch mehr Vorteile, Prämien und Punkte erhalten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.