Im vergangenen Sommer hat Google eine regelrechte Hardware-Offensive für Google Pixel angekündigt. Heute wissen wir, dass die massiven Investitionen tatsächlich greifen. Mit der Ankündigung des Google Tensor für Pixel 6 und Pixel 6 Pro wurde deutlich klar, dass Google noch viel mehr für seine Pixel-Geräte investieren möchte. Einerseits fürs Marketing, aber auch im gesamten Bereich der Entwicklung der Hardware.

Google hat seine Ankündigungen wahr gemacht

In einem Interview kündigten Google-Sprecher damals vollmundig an, dass sie in den USA ein neues Hardware-Center geplant haben. Ein neuer Hardware-Hub sollte entstehen. Außerdem baute man die ehemaligen HTC-Teams in Taiwan aus. Zu guter Letzt war Google zusätzlich bereit, viel mehr Geld für Werbung bzw. Marketing auszugeben. Viele Monate später sehen wir sehr viele positive Ergebnisse. Google ist mit seiner jüngsten Strategie sehr erfolgreich.

Google Pixel: Sehr viele neue Geräte geplant

Einerseits haben sich Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro sehr gut verkauft. In einigen Märkten landet Google jetzt mit seinen Smartphone-Verkäufen sogar in den Top 5. Andererseits haben die jüngsten Ankündigungen unterstrichen, wie ernst es Google bei der eigenen Pixel-Marke meint. Neben drei neuen Pixel-Smartphones für dieses Jahr hat Google außerdem erstmals wieder ein Tablet angekündigt, möchte das Kopfhörer-Angebot der Pixel Buds vergrößern und es gibt erstmals eine Pixel Watch.

Wenn es nach mir geht, braucht es eigentlich nur noch ein neues Pixelbook und diesmal in mehreren Märkten. Dann hat Google wirklich ein vollständiges Portfolio und kann sein Ökosystem weiter ausbauen.

Übersicht: Google kündigt nicht weniger als 6 neue Pixel-Geräte an – für 2022 und 2023

Das neue Pixel-Portfolio im Video

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Auf das Tablet bin ich mehr als gespannt.

    Stift Support und co.

    Mein Ökosystem Plan steht und fällt mit dem Tablet.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert