Samsung scheint für seine Android-Updates mal wieder viel Zeit zu benötigen, erst im kommenden Jahr soll Android 9 Pie auf den aktuellen Flaggschiff-Smartphones landen. In den vergangenen Tagen hatten wir schon öfter ein paar Screenshots gesehen, wie die neue Samsung Experience 10 basierend auf Android 9 Pie aussehen wird. Viele Veränderungen des eigenen Samsung-Styles scheinen auch viel Zeit zu benötigen, erst im Frühjahr 2019 soll das große Systemupdate verteilt werden.

Samsung wird voraussichtlich die Geräte Galaxy Note9 und S9 sowie S9+ zuerst beliefern, danach noch weitere Geräte und in erster Linie die letzten Flaggschiff-Smartphones. Welche Smartphones und Tablets das neuere Android 9 erhalten werden, wird von Samsung im Vorfeld wieder nicht kommuniziert. Besitzer der A-Geräte können hoffen, vielleicht auch ein paar der letzten J-Smartphones – ihr müsst nur viel Geduld haben.

Nicht nur Samsung lahmt

Samsung ist damit aber nicht alleine. Heute sind wir zwei Monate nach dem Release der neusten Betriebssystem-Version, doch nur drei Geräte anderer Hersteller haben das Android 9-Update bislang erhalten. Gerade die etablieren Namen brauchen viel Zeit, wie Samsung, Huawei (honor), LG, HTC und Sony.

Samsung Experience 10: Screenshots zeigen zahlreiche Neuerungen [+Video]

Neuer Nachtmodus für das S9 dank Samsung Experience 10

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.