Mit dem neuen Galaxy A80 setzt Samsung ein Statement für die Premium-Mittelklasse, das neue Android-Smartphone hat allerhand attraktive Ausstattungsmerkmale zu bieten. Ein weiterer Beweis dafür, dass die A-Serie auch in Zukunft nicht unbedingt nur für günstige Einsteigergeräte steht – obwohl sie die bisherige J-Serie ersetzen soll. Nun legt Samsung also mit viel Technik nach, auf das A30, A50 und A70 folgen die noch höheren Modelle mit mehr Power und mehr Kamera.

Eine ganz verrückte Kamera

Hinten gibt es eine Triple-Kamera, bestehend aus einem Hauptsensor mit 48 MP (F/2.0), dem „Time of Flight“-Sensor für 3D- Tiefeninformationen und einem 8 MP Sensor samt 123° Ultraweitwinkel-Optik. Vorn gibt es ein 6,7″ großes AMOLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor, eine Notch oder anderweitige Einkerbungen für die Selfiekamera sucht man vergebens.

Denn eine auffällige Besonderheit betrifft die Hauptkamera, welche um 180° drehbar ist. Dafür fährt die Rückseite wie auf einem Schlitten nach oben aus, in diesem Moment dreht sich die Hauptkamera nach vorn und eignet sich somit für Selfies. Eine verrückte Konstruktion, die wir so in den letzten Jahren noch nicht gesehen haben.

  • 2,2 GHz Achtkern-Prozessor, Snapdragon 730
  • 8 GB RAM, 128 GB Speicher
  • 3700 mAh Akku, 25 W Fast-Charge
  • Android 9 Pie
  • 165,2 x 76,5 x 9,3 mm

Samsung nennt den kommenden Mai als Termin,


Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.