Samsung Galaxy S23: Probleme bei der Preisgestaltung?

Samsung Galaxy S21 Phantom Violet 4 Schriftzug Head

Samsung Galaxy S21, Jonathan Kemper

Derzeit ist es eine schwierige Phase für nahezu alle Unternehmen der Industrie. Egal ob groß oder klein, die nächsten Monate sind schwer vorhersehbar. Das gilt natürlich auch für die Kosten, die ein Unternehmen hat. Aber auch strategische Punkte spielen eine Rolle, wenn zum Beispiel Samsung die Preise für seine neuen Galaxy S23-Smartphones festlegen muss.

Zuletzt hörten wir aus gut informierten Kreisen, dass Samsung seine Smartphone-Strategie für die Zukunft stark ändern will. Es reicht nicht mehr aus, eine möglichst hohe Gewinnmarge durch Kostensenkungen zu erreichen. Es müssen wieder einzigartige Gründe her, warum Nutzer zu einem Galaxy-Smartphone greifen. Für Samsung soll es bei der Galaxy S23-Serie eine schwierige Entscheidung gewesen sein, wo die Preise im kommenden Jahr liegen sollen.

Samsung soll sich schwer damit tun, Preise für die Galaxy S23-Serie festzulegen

Nicht nur Apple ist ein Konkurrent, insbesondere aus der Android-Welt gibt es mehr Hersteller, die in ähnlichen Regionen fischen. Xiaomi hat gerade seine 13er Serie vorgestellt und die Geräte klingen sehr interessant. Das ist eine starke Konkurrenz für Samsung. Deshalb hat man sich bei den Preisen wohl schwerer als üblich getan, dennoch soll die Galaxy S23-Serie weiterhin für Februar 2023 geplant sein.

Dummys der drei Galaxy S23-Modelle:

 Am Ung Galaxy 23 23 Plu And 23 Ultra Dummy Unit Compared In Leaked Picture

Einen weiteren Einfluss auf die Preise hat vermutlich der Wechsel beim Prozessor, denn zukünftig setzt Samsung weltweit auf die teuersten Snapdragon-Chips von Qualcomm. Womöglich nur übergangsweise, aber das hat sicherlich die Preisstruktur bei Beschaffung der notwendigen Teile und auch die Entwicklungskosten beeinflusst. Ich bin gespannt, wie die Preise aussehen werden.

Google konnte sie bei der Pixel 7-Serie zum Beispiel halten. Samsung hatte bei der S22-Serie im vergangenen Jahr auch die Preise aus dem Vorjahr gehalten, das Galaxy S22 startete bei 849 Euro.

Bericht: Samsung ändert Smartphone-Strategie drastisch

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!