Folge uns

Smartphone

Samsung Galaxy S4 bekommt angeblich „unzerbrechliches“ Display

Veröffentlicht

am

Galaxy S4 Schriftzug

Galaxy S4 Schriftzug

Nicht nur die Akkulaufzeiten waren lange Zeit ein Problem von modernen Smartphones, sondern auch die sehr empfindlichen Displays. Diese sollten trotz besonders widerstandsfähigen Oberflächen bestenfalls mit gar nichts außer den Fingern in Berührung kommen, wie ich selber beim Nexus 4 wieder schmerzhaft feststellen musste. Doch nicht nur Kratzer sind ein Problem, denn auch Stürze können einem schnell den Spaß verderben, da das Glas auf der Vorderseite der Smartphones ebenfalls recht schnell brechen kann. Offenbar hat Samsung für das Galaxy S4 eine Lösung parat, denn das Dislay, welches dort angeblich zum Einsatz kommen soll, ist mehr oder weniger unzerbrechlich. 

Wenn wir einem Analysten von Reuters glauben können, dann wird das Galaxy S4-Display offenbar keine Probleme damit haben, wenn es entweder selbst herabstürzt oder Gegenstände darauf fallen. Wir wissen ja bereits, dass Samsung an flexiblen Displays arbeitet und diese laut den letzten Infos bereits in Produktion sind. Diese Flexibilität sorgt zugleich für Stabilität, wir werden daher also definitiv kein biegbares Galaxy S4 bekommen, dafür ein Flaggschiff-Smartphone mit einem recht widerstandsfähigem Display. (via)

[asa]B007VCRRNS[/asa]

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Sven

    7. Dezember 2012 at 08:10

    Was soll denn bitte der praktische Nutzen von flexiblen Displays sein? Ich sehe darin nur eine technische Spielerei

    • dennyfischer

      7. Dezember 2012 at 08:57

      Steht doch im Text, es ist zugleich kaum brechbar.

  2. Jones

    7. Dezember 2012 at 08:51

    Total unsinnig diese biegsamen Displays. Die werden wir niemals brauchen…nie,nie,nie ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt