Samsung präsentiert demnächst fünf neue Geräte, darunter Smartphones, Smartwatches und kabellose Kopfhörer, doch auch Foldables und Tablets fehlen nicht.

In den vergangenen Wochen sind über fünf neue Geräte von Samsung aufgetaucht und am 5. August findet ein Unpacked-Event statt. Es war also durchaus davon auszugehen, dass das Event im Hochsommer ein Hochgenuss für Galaxy-Fans werden wird. Samsung bestätigt diese Vermutung in einer neuen Pressemitteilung eher beiläufig. Weitere Leaks unterstreichen dafür, was wir uns in den letzten Tagen schon gedacht haben.

„Beim Galaxy Unpacked in diesem Sommer werden wir fünf neue Power-Geräte vorstellen.“

Samsung Unpacked: Kupfer ist hoffentlich nicht die einzige Farbe

Basis der Veranstaltung ist natürlich das neue Galaxy Note 20, das auch als Ultra-Modell und daher in wenigstens zwei Varianten erscheint. In den letzten Tagen waren zu diesem Gerät immer wieder Bilder aufgetaucht, Samsung hatte das Ultra-Modell sogar selbst auf der eigenen Homepage in voller Pracht im neuen Kupfer gezeigt (Titelbild). Jetzt gibt es weitere Bilder, die das Note 20 Ultra neben anderer neuer Hardware zeigen, wozu die Galaxy Buds Live und die Galaxy Watch 3 gehören.

Handelt es sich in diesem Fall um ein Pressebild, ist in meinen Augen mit einer gleichzeitigen Präsentation zu rechnen. In Kombination mit der Aussage der Samsung-Leute dürfte das bestätigt sein. Ich rechne übrigens mit einem Bundle aus diesen drei Gadgets, um den Kauf schmackhaft zu machen.

Zuletzt hatten wir auch das Galaxy Z Fold 2 auf einem Bild gesehen, wodurch diverse Details frühzeitig bekannt geworden waren.

Neue Galaxy Buds Live im Minivideo

Samsung bessert bei seinen Kopfhörern nach, die Buds Live sind sehr klein und hießen intern nicht grundlos „Beans“.

Alles in Kupfer, das dann schon vor dem Event sehr anstrengend anstatt schön wirkt. Nun ist euch mit Sicherheit schon aufgefallen, dass wir hier nur über vier Geräte berichtet haben. Die fünfte neue Hardware dürfte voraussichtlich das Galaxy Tab S7 sein, wozu es in den vergangenen Wochen auch schon reichlich Leaks gegeben hatte.

Drei der fünf neuen Geräte laufen mit Android-Betriebssystem. Für die neue Galaxy Watch 3 erwarten wie wieder Tizen und auf den Galaxy Buds Live läuft natürlich nur eine sehr „kleine Software“.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.