Messenger: Samsung-Smartphones unterstützten Google Chat (RCS)

Samsung Galaxy Z Flip Daniel Romero Unsplash Header

Samsung ist einer der ersten Partner für Google Chat, die noch junge RCS-Lösung soll direkt in die Nachrichten-App auf Galaxy-Smartphones integriert sein.

Google arbeitet seit geraumer Zeit an einer neuartigen Chat-Plattform, die mittels RCS umgesetzt wird und damit bei zukünftigen Android-Smartphones quasi ab Werk dabei ist. Wie wir schon häufiger erläuterten, ist RCS der moderne Nachfolger der SMS. Grundlegend ähnlich simpel, dafür über das Internet (Wlan, mobile Daten) und deshalb mit viel mehr Möglichkeiten – ähnlich umfangreich wie WhatsApp und Co. Samsung hat mit Google zusammengearbeitet, um Google Chat zu unterstützen.

Chatten was das Zeug hält, auch auf Samsung-Smartphones via Google

Eigentlich kann RCS von den Mobilfunkanbietern umgesetzt werden, das scheiterte aber auch bei den deutschen Netzbetreibern kläglich schon vor einigen Jahren (Joyn und Konsorten). Weil Google aber eine iMessage-Alternative für Android möchte, das auf über 80 Prozent aller Smartphones läuft, nimmt das Unternehmen dieses Thema seit geraumer Zeit selbst in die Hand. Google Chat heißt diese Initiative, ist im Regelfall über die Messages-App nutzbar.

Google Chat: Jetzt kommt der echte Android-Messenger – ohne Mitarbeit der Mobilfunkanbieter

Auf Geräten von Samsung kommt die eigene Samsung-App zum Einsatz, die aber trotzdem das Google-System unterstützt. Was zugleich auch immer noch von den Regionen abhängig ist, in Europa startete Google Chat in den ersten Märkten aber noch nicht in Deutschland.

Google Chat ist mal kinderleicht, es braucht kein neues Benutzerkonto bei irgendeinem fremden Dienst. Die nötigen Apps werden vorinstalliert sein und ready to use.

AC

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Messenger: Samsung-Smartphones unterstützten Google Chat (RCS)“

  1. Moin!
    Für mich gestaltet sich das leider schwierig bzw. umständlich, da ich ein Smartphone mit zwei SIM-Karten nutze. Die Nachrichten kommen nur an, wenn ich die mobilen Daten mit der richtigen Karte für den Kontakt (privat oder beruflich) auswähle. Und das muss man erstmal herausfinden!
    Hoffentlich geht die Entwicklung an der Stelle weiter.
    Viele Grüße!

    1. Ich nutze ebenfalls ein Gerät (Samsung) mit 2 SIM Karten. Zunächst einmal muss man bei seinem Provider beide SIM Karten als „aktiv für messaging“ initialisieren (bei T-Mobile z.B. *222#), sofern man Multi-Sims nutzt. Anschließend kann man in der Samsung Nachrichten App für jede SIM-Karte einstellen, ob sie für Chat Nachrichten, SMS oder für beides genutzt werden soll. Für die beruflich genutzte Sim habe ich SMS eingerichtet und für die private SIM-Karte die Chat Nachrichten. Klappt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!