Schon lange vor dem Release der neuen Flaggschiff-Serie scheint bekannt zu sein, wie viele neue S-Smartphones Samsung für das kommende Jahr geplant hat.

Samsung präsentiert demnächst die Galaxy Note 20-Serie, baut aber im Hintergrund natürlich schon die nächsten Android-Smartphones. Für das nächste Frühjahr steht natürlich das Galaxy S21 an und das Rätselraten um die Neuerungen kann so langsam beginnen. Schon heute wird bekannt, dass Samsung wieder mehrere verschiedene Varianten seiner Flaggschiff-Serie plant. Mit welchen technischen Unterschieden zu rechnen ist, könnte sogar schon heute teilweise bekannt sein.

Versucht Samsung den Preis stärker zu drücken?

Schauen wir nämlich auf die Note 20-Serie, können wir die dortigen Neuerungen eventuell auch auf die kommenden Galaxy S21 übertragen. Laut Sammobile plant Samsung insgesamt drei verschiedene Geräte. Unter dem Ultra gibt es vermutlich noch ein Galaxy S21+ und das „einfache“ Galaxy S21. Für das reguläre S21 erwarten wir vielleicht so starke Unterschiede wie bei Note 20 und Note 20 Ultra, wie eine günstigere Plastikrückseite und ein nur 60 Hz schnelles Full HD-Display.

Sammobile berichtet außerdem, dass der Datenspeicher auf jeden Fall 128 und 256 GB groß sein wird. Bei den teuren Modellen ist aber auch mit mehr bzw. größeren Optionen zu rechnen, 512 GB oder sogar 1024 GB sind da auf jeden Fall drin. Viel mehr ist bis dato allerdings nicht bekannt, wir könnten an dieser Stelle nur wild spekulieren. Bis zum neuen S21-Portfolio vergehen allerdings auch noch mindestens sieben Monate, mit weiteren handfesten Leaks rechnen wir eigentlich erst im vierten Quartal.

3 oder 4 Varianten, das ist einfach zu viel

Ich halte gleich drei verschiedene Varianten für etwas zu viel, gerade zwischen S20 und S20+ sind bereits die Grenzen stark verschwommen. Macht für mich das Angebot nur noch unübersichtlicher und damit auch etwas unattraktiver. Zumal mit der Fan Edition sogar noch ein viertes Galaxy S20 dieses Jahr erscheinen soll.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.