Samsung soll seinen Fans auch eine spezielle Smartwatch bieten

Samsung Galaxy Watch 4

Foto: Samsung

Die FE-Serie wird angeblich auf Smartwatches ausgeweitet. Für weniger Geld verkauft Samsung hier vermutlich etwas ältere, aber noch brauchbare Hardware.

Samsung arbeitet Gerüchten zufolge an einer neuen Smartwatch: der Galaxy Watch FE (Fan Edition). Die Galaxy-Watch-Serie ist bei Android-Nutzern eine beliebte Smartphone-Ergänzung am Handgelenk. Die FE-Version verspricht jetzt, die hoffentlich besten Eigenschaften dieser Smartwatches zu einem niedrigeren Preis anzubieten.

Laut Informationen von Android Headlines soll die Galaxy Watch FE in verschiedenen Märkten, darunter den USA und Südkorea, eingeführt werden. Die Modellnummern SM-R866F, SM-R866U und SM-R866N deuten darauf hin, dass es sich um eine neue Version der Galaxy Watch 4 handelt, die die Modellnummer SM-R860F trägt.

Exclusive-Galaxy-Watch-FE-leak-AndroidHeadlines
Quelle: AndroidHeadlines

Es wird erwartet, dass die Galaxy Watch FE optisch und in ihrem Funktionsumfang der 2021 eingeführten Galaxy Watch 4 (hier geht’s zum Testbericht) ähneln wird, mit ihrem runden Design und der bekannten rotierenden Lünette. Als Betriebssystem kommt voraussichtlich Google Wear OS zum Einsatz.

Test: Samsung Galaxy Watch 4 mit Wear OS 3 – fast perfekt

Der große Vorteil der Galaxy Watch FE liegt jedoch in ihrem attraktiven Preis. Als Fan Edition richtet sich die Smartwatch an preisbewusste Samsung-Fans, die dennoch nicht auf halbwegs moderne Features verzichten möchten. Für Samsung bedeutet das wahrscheinlich zudem, ältere Hardwarekomponenten nochmal unter neuem Namen vermarkten zu können, was jedoch nicht unbedingt etwas Schlechtes ist. Schließlich braucht nicht jeder immer alle neusten Funktionen, sondern nimmt für weniger Geld gerne Kompromisse in Kauf.

Gutes Stichwort: Wie teuer die FE wird, ist noch unklar. Die neuste Galaxy Watch 6 bekommt ihr in der kleineren Variante für gut 200 Euro, die Galaxy Watch in der Fan Edition dürfte also nochmal darunter liegen. Technische Daten liegen leider auch noch nicht vor. Sobald wir mehr wissen, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Die FE-Reihe hat bei Samsungs Smartphones hat beim südkoreanischen Hersteller schon eine etwas längere Tradition. Üblicherweise folgte ein paar Monaten nach den Flaggschiffen zum Jahresanfang immer eine etwas abgespecktere Variante. Beim S22 ließ Samsung nach einigem Hin und Her überraschend eine Lücke, die sich aber angeblich nicht wiederholen soll.

via

Samsung will nach Galaxy S23 FE keine Lücke lassen – neues Günstig-Modell für 2024 kündigt sich an

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!