Poco ist zurück, nach dem Neustart in Asien peilt die junge Smartphone-Marke jetzt auch Europa inkl. Deutschland an. Save the date, bald wissen wir mehr.

Mit dem ersten Pocophone setzte Xiaomi beachtliche Maßstäbe, denn die interne Highend-Hardware ging zum absoluten Tiefpreis über den Tisch. Nach langer Auszeit ist Poco zurück, die nun angeblich eigenständige Smartphone-Marke bietet (teilweise) wieder Tiefpreis-Smartphones an. Zwar vorerst nur Geräte von Redmi mit anderer Bezeichnung, doch das kann den Kunden letzten Endes auch ziemlich egal sein. Eigentlich ist das sogar interessant, denn aktuell verkauft Poco die K30-Serie von Redmi und diese gibt es bei uns noch gar nicht.

Poco kommt wieder nach Europa

Es ist aber möglicherweise nicht mehr mit einem kompletten Tiefpreis-Angriff auf die hiesige Branche zu rechnen. Wobei abzuwarten bleibt, welche Modelle letztlich bei uns erhältlich sein sollen. Geduldet euch noch maximal eine Woche, dann wissen wir mehr!

Ist das noch ein Preiskracher? Poco F2 Pro soll in Europa bis zu 749 Euro kosten

Xiaomi kündigt jetzt an, dass von Poco ein globaler Launch für den 12. Mai vorgesehen ist. Wir rechnen auch mit einem Marktstart neuer Poco-Smartphones in Deutschland.

Poco X2 vorgestellt: Was wir alles nicht brauchen

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.