Google Lens steht jetzt seit einigen Jahren für eine Kamera-App, die Produkte herausfinden, Sehenswürdigkeiten erkennen, Hausaufgaben erledigen und fremde Sprachen durch die Kamera übersetzen kann. Was die Zukunft von Google Lens angeht, werden die Fragezeichen jedoch größer.

Wobei es uns dabei nicht um die einzelnen Funktionen geht, sondern viel mehr um die Marke „Google Lens“. Diese rückt teilweise nämlich wieder sehr zurück in den Hintergrund. Im Grunde genommen sind die Funktionen, die Lens bietet, zukünftig einfach nur noch Funktionen der allumfassenden Google-Suche.

Man sucht halt über die Kamera des Smartphones und nicht in Textform. Dafür braucht es jedoch nicht mehr ein eigenes Branding oder gar eine eigene App. Das ist für die Nutzer, die sich weniger mit den Hintergründen beschäftigen, nur ein verwirrendes Hin und Her. Google hat in den letzten Wochen Lens teilweise aus seinen Android-Apps „geschoben“.

Google Kamera verwendet Lens-Geste jetzt für ein Kamera-Feature

Jüngst gab es ein Update für die Google Kamera, das Lens aus dem Sucher sogar komplett entfernt hat. Stattdessen verweist die App darauf, dass Lens in „Modi“ verschoben wurde. Ein Menüpunkt der Google Kamera, der weit hinten und schon fast versteckt ist. Dort sind die Funktionen drin, die von Nutzern kaum verwendet werden.

2022 12 13 10 17 16
via Android Police

Hält man im Sucher jetzt den Finger länger auf dem Display gedrückt, werden stattdessen Fokus und Belichtung fixiert. Somit kommt diese Geste jetzt zumindest einem echten Kamera-Feature zugute.

Google Fotos: Suche statt Lens

In der Fotos-App ist es schon eindeutiger, dass Lens weniger im Vordergrund stehen soll und Google das Wort „Suche“ bevorzugt. Lange vor unseren Kollegen haben wir darüber berichten können, dass die Aktionsleiste in Google Fotos nun „Suchen“ statt „Lens“ als Taste bietet.

Suche Taste Google Fotos

Wenn man dann etwas in einem Foto suchen oder erkennen will, ist von Google Lens auch dann nichts zu lesen. Nur wenn ihr tatsächlich etwas antippt, zum Beispiel ein sichtbares Produkt, öffnet sich schlussendlich Google Lens.

Google Suche In Google Fotos Neu Nov 22

Übersetzer mit neuer Lens-Integration

Gegen meine These spricht die Integration von Lens in die Übersetzer-App. Verwendet man dort die Kamera zum Übersetzen, prangt am oberen Bildschirmrand der Google Lens-Schriftzug.

What App Image 2022 12 13 At 10.25.26

These: Google Lens wird als Marke verschwinden

Ich denke dennoch, dass Lens langfristig als eigenständige Marke verschwindet und alle Funktionen der App schlichtweg tief in Fotos, Suche, Chrome etc. direkt integriert werden. Es braucht dafür keinen eigenen Namen mehr und vor allen Dingen keine eigenständige App. Die kostet nur Ressourcen und Geld, was nicht das ist, was Konzerne wie Google gerade toll finden.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert