Nicht nur optisch, sondern auch auf Seiten der Features haben die Meizu Pop Pro und die Apple Airpods Pro einiges gemein. Den Preis aber ganz und gar nicht.

Meizu, einst strahlender Stern am China-Android-Himmel, muss sich langsam und hart seine Relevanz wieder erkämpfen. Eigentlich hatten wir gespannt auf eine Smartwatch gewartet, die jetzt langsam hätte vorgestellt werden müssen.

Meizu soll mit einer Smartwatch wieder aus der Versenkung auftauchen

Neben den Leaks zu einem Wearable fürs Handgelenk gab es aber auch Gerüchte um eins für die Ohren. True-Wireless-Kopfhörer sollten es sein, ausgestattet mit Active Noise Cancelling – mehr wussten wir bislang nicht.

Erste TWS von Meizu mit Noise Cancelling

Doch genau diese Eigenschaften haben sich nun mit den Meizu Pop Pro TWS bestätigt. Tatsächlich sind es nicht die ersten derart gestalteten Kopfhörer von Meizu. Ohne den Pro-Zusatz wurden schon in den letzten Jahren Modelle auf den Markt gebracht.

Neu ist nun eben die Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen, die heutzutage kaum noch fehlen darf. Dafür kommen drei nach außen gerichtete Mikrofone zum Einsatz. Ebenfalls für mehr Abschirmung von der Außenwelt dürfte die Bauweise als In-Ear-Kopfhörer sorgen.

Die Meizu Pop Pro sollen die Lautstärke der Umgebung bei eingeschaltetem Noise Cancelling um bis zu 35 Dezibel verringern.

Meizu Pop Pro für etwa 60 Euro

Apple lässt sich dieses Feature in den AirPods Pro mit 280 Euro recht teuer bezahlen – für die Meizu Pop Pro werden hingegen nur umgerechnet gut 60 Euro fällig (499 Yuan in Euro).

Eine Ladung, frisch aus dem Apple ziemlich ähnlichen Case, soll für bis zu 6,5 Stunden reichen, mit Noise Cancelling bis zu 4 Stunden. Zusammen mit dem Akku im Case verlängert sich die Laufzeit nach Herstellerangaben auf bis zu 20 Stunden.

Sie sollen automatisch erkennen, wenn sie aus den Ohren genommen werden, mit einem Knopfdruck gepairt werden können und eine berührungsempfindliche Oberfläche für Touchgesten besitzen.

Lohnt sich der Apple-Aufpreis? Bestimmt

Sicherlich werden die Meizu Pop Pro in Sachen Sound nicht unbedingt auf einem Level mit den AirPods Pro spielen – doch das müssen sie angesichts des Preises von weniger als einem Viertel auch nicht. So könnten sie eine gute Option für Schnäppchenjäger werden. Wer allerdings im Apple-Universum zuhause ist, wird die tiefe Integration des originalen Zubehörs nicht missen wollen.

(via)

 

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.