Die Flaggschiffreihe von Xiaomi hat sich zu einer der am meisten beachteten Smartphonereihen in der Android-Welt entwickelt – nicht zuletzt, weil sie in den letzten Jahren immer ganz vorne mit dabei waren, wenn es darum ging, dem jeweils brandneuen Qualcomm-Chip ein Zuhause zu geben. So wahrscheinlich auch im Falle des Snapdragon 8 Gen 2 und dem Xiaomi 13.

Launchtermin angeblich spätestens Anfang Dezember

Aktuellen Gerüchten zufolge soll das Xiaomi 13 nämlich am 1. Dezember offiziell vorgestellt werden, wenn auch der globale Release noch ein paar Wochen danach auf sich warten lassen dürfte. Das vermelden jedenfalls die Kollegen von Gizchina, die sich auf einen unglücklicherweise inzwischen gelöschten Tweet beziehen.

Stöbert man aber etwas auf dem Profil des angeblichen Leakers herum, finden sich weitere Tweets, die sich auf das Xiaomi 13 beziehen. Aus denen ist herauszulesen, dass es wohl noch nicht ganz klar ist, wann das Smartphone zwischen dem 30. November und 2. Dezember vorgestellt wird. Der Zeitraum scheint aber recht sicher.

13 bringt Unglück – wie die 4

Doch er hat noch weitere spannende Infos auf Lager, bei denen er sich wohl deutlich sicherer ist. So soll nämlich gar kein Xiaomi 13 erscheinen – die hat schließlich den Ruf einer Unglückszahl, wenn auch nur im Westen. Dass Xiaomi die 13 überspringt und direkt zum Xiaomi 14 übergeht, ist aber nicht völlig ausgeschlossen.

Chinesische Hersteller neigen schließlich dazu, die 4 aus ähnlichen Gründen in ihren Produktbezeichnungen zu umgehen, gleichwohl Xiaomi angesichts von Geräten wie dem Mi 4 oder Mi Pad 4 nicht dazu gehört. Als dem Westen insgesamt recht zugewandten Hersteller könnte die 13 aber eine größere Rolle spielen, diese schwere Entscheidung tatsächlich zu treffen.

Smartphone-Reihe und MIUI: Zieht Xiaomi gleich?

Es gibt aber noch einen Grund, der dafürsprechen könnte, dass wir in ein paar Wochen das Xiaomi 14 zu Gesicht bekommen. Die hauseigene Software MIUI springt ebenfalls auf Versionsnummer 14 und soll neben dem anstehenden Xiaomi-Smartphone in Kürze offiziell enthüllt werden. Heißt das Gerät Xiaomi 14, wäre MIUI 14 also ein passender Begleiter.

Größerer Sprung klingt nach mehr Verbesserungen

Dazu kommt: Dem Marketing dürfte die höhere Zahl gut tun. Schließlich klingt der Sprung von 12 auf 14 größer als einer auf 13, sodass bei Kunden der Eindruck entstehen könnte, dass sich auch technisch mehr getan hat.

Insgesamt müssen wir diesen „Leak“ mit Vorsicht genießen, der Twitternutzer hat schließlich noch keine allzu große Reputation als verlässliche Quelle aufgebaut. Allerdings klingt die Info in meinen Augen schon plausibel. Was sagt ihr?

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert