Update entfernt Google Assistant aus Pixel Launcher

Google Assistant Hero 1200px

Vor wenigen Tagen hat Google angekündigt, dass der bisher so wichtige Google Assistant zukünftig keine wichtige Rolle mehr spielen wird. Es gab nicht nur die Bekanntgabe, fast 20 Funktionen zu entfernen, sondern auch die Hiobsbotschaft, den Sprachassistenten weitestgehend aus dem Pixel Launcher und der Google-App zu entfernen.

Mit den neusten App-Updates hat man entsprechende Veränderungen vorgenommen bzw. in die Tat umgesetzt. Wer jetzt das Mikrofon-Symbol in der Suchleiste im Pixel Launcher antippt, wird eine entsprechende Benachrichtigung erhalten. Es öffnet sich die klassische Spracheingabe, jedoch nicht mehr Google Assistant. Den erreicht ihr weiterhin über „Hey Google“ oder die Einschalttaste eures Telefons.

Google-Assistant-Pixel-Launcher-geaenderter-Zugriff

Geänderter Zugriff auf Google Assistant

Über die Schaltfläche „Mikrofon“ in der Suchleiste wird jetzt die Google Sprachsuche statt Assistant geöffnet.

Auf Assistant kannst du weiterhin jederzeit mit „Hey Google“ oder durch Gedrückthalten der Ein/Aus-Taste zugreifen, beispielsweise um Wecker zu stellen oder Nachrichten zu senden.

Wer sich daran gewöhnt hat, die Mikrofon-Taste zu betätigen und Assistant einen Befehl zu sagen, wird sich diesen Weg nun wieder abgewöhnen müssen. Es sieht nur noch nach einer Frage der Zeit aus, bis Assistant komplett verschwindet und womöglich durch Bard ersetzt wird, wo jedoch weniger Fokus auf der Spracheingabe liegt.

Assistant-Desaster lässt Vertrauen in Google erneut schwinden

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!