• Wear OS erhält ein weiteres Update.
  • Davon profitiert aber nur Samsung.
  • Es ist weiterhin unklar, wann andere OEMs einsteigen dürfen.

Samsung kündigt vor wenigen Tagen ein größeres Update für die eigene Galaxy Watch 4 an. Dabei handelt es sich aber nicht nur um ein Update für die One UI, sondern um eine neue Unterversion für Wear OS 3. Was natürlich weiterhin nur die Leute mit Samsung-Uhr interessiert, weil Wear OS 3 sonst auf kein anderes Gerät ausgerollt ist.

Jedenfalls kommt auch auf deutschen Geräten das neue Wear OS 3.2 an, das aber sonst keine augenscheinlich erkennbaren Veränderungen mit dabei hat. Die unterliegende Android-Version erhält noch kein Update auf eine neuere Version.

Wear OS 3.2 bringt wohl nur wenige Verbesserungen mit

Es ist nicht mal so richtig bekannt, was genau an Wear OS jetzt anders ist. Wenn wir das von Samsung veröffentlichte Changelog prüfen, dann könnte die Verbesserung für YouTube Music damit zusammenhängen und es gibt eine neue Ersteinrichtung mit einer Auswahl der für euch interessanten Apps.

Samsung Galaxy Watch 4 erhält ein sehr großes Update

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.