Wear OS 3: Updates wieder ein Armutszeugnis für Google

Wear Os Hero

Über ein Jahr nach Vorstellung von Wear OS 3 rollen endlich die ersten Updates für Bestandsgeräte aus. Doch Google gönnt sich erneut ein paar kuriose Fehler beim Rollout der neuen Firmware und dem fehlenden Support der eigenen Apps.

Fossil hatte schon zur ersten Ankündigung verraten, dass es zunächst auf Gen 6 mit Wear OS 3 den Google Assistant nicht geben wird. Es fehlt eine kompatible App für die Snapdragon-Prozessoren, die zum Beispiel in den Fossil-Uhren stecken. Ernüchternd nach so langer Zeit.

Google Assistant und Google Fit fehlen

Das ist aber nicht der einzige Fauxpas, den man sich bei Google gönnt. Ausgerechnet Google Fit, die hauseigene App für Gesundheit und Fitness, ist mit Wear OS 3 noch nicht vollständig kompatibel. Sie ist nicht einmal mehr vorinstalliert, obwohl es DIE Fitness-App von Google ist.

Hintergrund könnte hier sein, dass man sich einfach viel zu sehr auf die Fitbit-Integration bei der Pixel Watch konzentriert hat. Aber ich will ehrlich gesagt nicht glauben, dass Google die bisherige hauseigene Fit-App deshalb einfach vergessen hat.

Google Fit Wear Os 3 Fehler
via 9to5Google

Google hat seine eigene Software nicht im Griff

Was ist das Problem bei Google Fit? Google setzt bei Wear OS 3 auf neue Health Services für den Datenaustausch, doch diese werden ausgerechnet von Google Fit aktuell noch gar nicht unterstützt. Nun könnte ein Update für die App bereits ausreichen, aber davon ist bislang noch nicht die Rede.

Autsch!

Google hat Wear OS 3 im Mai 2021 vorgestellt und in diesem Herbst quasi großflächig in den Markt eingeführt. Dennoch sind zwei eigene wichtige Wearable-Apps noch gar nicht ready – trotz des großen Zeitfensters. Was ist das wieder für ein Armutszeugnis, das man sich da selbst ausstellt.

Fossil here with info on the Wear OS 3 update and our new Gen 6 Wellness edition
by u/FossilGuy1111 in WearOS

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.