Google ist gerade dabei etwas umzustrukturieren, das klassische Google Hangouts wird eingestellt und Privatnutzer werden auf Chat und Meet migriert. Ein weiterer Schritt wurde nun vollzogen, denn Hangouts aus dem Google Play Store kann nicht mehr auf smarten Uhren mit Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS installiert werden. Im Play Store werden die entsprechenden Geräte nicht mehr […]

Google ist gerade dabei etwas umzustrukturieren, das klassische Google Hangouts wird eingestellt und Privatnutzer werden auf Chat und Meet migriert. Ein weiterer Schritt wurde nun vollzogen, denn Hangouts aus dem Google Play Store kann nicht mehr auf smarten Uhren mit Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS installiert werden.

Im Play Store werden die entsprechenden Geräte nicht mehr als kompatibel gelistet, wissen die US-Amerikaner von Androidpolice derzeit zu berichten. Wer also jetzt eine neue Uhr einrichtet und Hangouts noch nutzt, hat vorerst ein Lücke in seiner Kommunikation. Was richtig nerven kann. Ein fließender Übergang wäre cooler gewesen.

Hangouts-Umzug läuft schleppend

Eine aktualisierte App für Hangouts Chat wird vermutlich wieder auf Wear OS laufen, eine offizielle Bestätigung gibt es dafür aber noch nicht. Dass Hangouts Classic wohl noch bis Ende 2019 nutzbar ist, bleibt da wohl kein angenehm sitzendes Trostpflaster.

Hangouts ist einer von vielen Google-Diensten, die in diesen Monaten beerdigt werden. Mit dazu gehört das populäre Inbox, ein bisweilen moderner aber auch experimenteller Ableger von Gmail.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.