Xiaomi 14 Ultra für 2024 bringt wohl eine große Änderung für die Kamera mit

Xiaomi-13-Ultra

Die gute Nachricht ist, dass Xiaomi die Kamera des 14 Ultra nicht wieder komplett umbaut.

Derzeit geht es um die Kleinigkeiten, doch Xiaomi wird weiterhin darin bemüht sein, mit seinen kommenden Flaggschiff-Smartphones die bestmöglichen Kameras zu bieten. Eine durchaus bekannte Quelle der Branche will nun verraten können, was mit dem Xiaomi 14 Ultra ab 2024 anders im Vergleich zum Vorgänger wird.

Ja, wir reden schon über das Xiaomi 14 Ultra, denn die anderen Modelle der aktuellen Generation sind bereits vorgestellt. Zwar bislang nur in China, doch der Marktstart von Xiaomi 14 und 14 Pro rückt mit Jahresende immer näher. Spätestens im Sommer 2024 kommt dann das neue Ultra-Modell. Erneut mit vier 50 MP Bildsensoren.

Eine größere Änderung, im wahrsten Sinne des Wortes, gibt es bei der variablen Blende der Hauptkamera. Sie soll dann der Bandbreite gleichen, die wir im Xiaomi 14 Pro vorfinden, nämlich mit einer Blende von f/1.42 bis f/4.0. Die größte Blendeneinstellung würde deutlich mehr Licht auf den Bildsensor als beim Xiaomi 13 Ultra lassen, wo die Blende nur bis f/1.9 reichte.

Die gute Nachricht ist in meinen Augen jedoch, dass Xiaomi nicht wieder alles neu erfinden möchte, sondern eher die bewährte Technologie weiter verbessert. Das ist eine Strategie, mit der die Kameras bei Google und Apple über die Jahre immer besser werden.

Immer noch Ärger mit Werbung auf Xiaomi-Smartphones, auch auf den teuren Modellen

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.