Einfach einen elektrischen Roller kaufen und damit auf die Straße, das ist in Deutschland aufgrund der Gesetze und Regelungen nicht so einfach möglich. Deshalb müssen wir warten, bis Xiaomi und andere OEMs neue Roller in Deutschland offiziell mit Zulassung anbieten. Gerade Xiaomi plant derzeit einen Marktstart, der sich gewaschen hat.

Xiaomi will Deutschland einige neue E-Scooter anbieten

Aktuelle Daten des KBA zeigen, dass Xiaomi insgesamt drei neue Geräte nach Deutschland bringen möchte. Da wäre einerseits der bereits bekannte Xiaomi Mi Electric Scooter 3. Hier steckt noch das alte Mi im Namen, das im Laufe des letzten Jahres abgeworfen wurde. Mal abwarten, ob das für den Verkauf des E-Scooters auch noch bleibt.

Bei den weiteren Rollern handelt es sich um den Xiaomi Electric Scooter 4 Pro, der das Topmodell darstellen dürfte. Und außerdem gibt es den Xiaomi Electric Scooter 3 Lite, mit dem sehr wahrscheinlich eine niedrigere Preiskategorie angepeilt wird. Man hat auch bei Xiaomi mehr günstige Konkurrenz bekommen.

Xiaomi Electric Scooter 3 Lite: Ein paar Abstriche für einen günstigeren Preis

Zum Xiaomi Electric Scooter 3 Lite gibt es außerdem bereits eine internationale Produktseite. Da werden die wichtigsten Eckdaten genannt: 20 km Reichweite (187 Wh Akku), 300 Watt Leistung, maximal 14 Prozent Steigung, 13 kg Aluminium-Gehäuse, in 3 Schritten faltbar, Display am Lenkrad und eine Verbindung zur Smartphone-App.

Die neuen E-Scooter fahren wahrscheinlich noch diesen Sommer über die deutschen Straßen. Ein späterer Marktstart in den kalten Monaten würde ja nicht unbedingt Sinn machen. Es gibt aktuell allerdings noch kein fixes Datum seitens Xiaomi. Das könnte sich in den kommenden Wochen ändern.

Fahrt ihr oder plant ihr einen eigenen E-Scooter oder setzt ihr auf die bekannten Verleiher?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Meine Freundin und ich wollen uns vom Weihnachtsgeld dieses Jahr jeweils einen e-Scooter kaufen. Und tatsächlich ist es gar nicht so leicht, vernünftige Vergleiche zu finden. Aktuell beobachten wir die Angebote so gut es geht und werden dann wahrscheinlich kurzentschlossen kaufen, was unseren Anforderungen (min. 30 km Reichweite, max. 15 Kilo, max. 400 Euro) am nächsten kommt.

      1. Ja, auch der steht auf der Beobachtungsliste. Aber bis Ende des Jahres kommen sicher noch jede Menge neue Modelle. Und dann Black Friday …
        Wäre eigentlich mal was für ein Tech-Blog. Eine übersichtliche Vergleichstabelle von e-Scootern ;)

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.