Xiaomi hat für Europa und Deutschland nicht nur neue Smartphones vorgestellt, auch die Ankündigung der Mi Watch war längst überfällig. Aber die Namensgebung verwirrt ein wenig, denn es ist nicht das Original aus China. Stattdessen bekommen wir in Europa das runde Modell spendiert, das in China zunächst als Mi Watch Color vorgestellt wurde. Für nur 119 Euro gibt es zwar ein interessantes Paket, aber nicht Wear OS, kein Google Pay oder andere vielleicht erhoffte Spezifikationen.

Stattdessen gibt es eine Uhr mit wenig CPU und Speicher, die ein relativ simples Betriebssystem besitzt und daher wohl mehr als Fitness-Tracker mit großem Display durchgeht und weniger als echte Smartwatch. Zur Ausstattung gehören ein 1,39″ AMOLED-Display mit 454 x 454 Pixel, Bluetooth 5, NFC, GPS / Glonass, Pulmesser, Barometer, Gyro, etc., der 420 mAh Akku und eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM.

Xiaomi bietet ziemlich viel für nur 119 Euro, lässt uns aber noch lange warten

Grundsätzlich soll das Gehäuse für Leute gedacht sein, die gerne draußen unterwegs sind. Nach nur zwei Stunden Ladezeit bietet die Mi Watch eine Akkulaufzeit von 16 Tagen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Funktionen, darunter über 100 Zifferblätter, eine Kamera-Fernbedienungsfunktion, native Emoticons für Nachrichten, Sprachsteuerung und vieles mehr. Für das Armband gibt es ab Marktstart sechs verschiedene Farbvarianten.

Leider ist die Mi Watch nicht mehr in diesem Jahr zu bekommen, Xiaomi hat den Marktstart mit „voraussichtlich ab Anfang 2021“ angegeben. Warum dann heute die Präsentation? Ich verstehe es auch nicht. Habt ihr keine Lust auf diese Uhr zu warten, dann schaut euch vergleichbare Geräte von Amazfit zu ähnlichen Konditionen an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

    1. 99 Euro ist der Europreis für andere Länder, in der deutschen Pressemitteilung hieß es 119 Euro. Ist nicht das erste mal so, dass Xiaomi damit verwirrt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.