In den letzten Jahren haben sich Xiaomi und Co. immer gerne mit Apple sowie Samsung messen wollen, doch ab 2023 scheint es einen neuen Gegner zu geben. Inzwischen geht auch an Xiaomi nicht vorbei, dass die Google-Smartphones regelmäßig in Kamera-Tests die besten Testergebnisse holen.

Und natürlich geht an Xiaomi nicht vorbei, dass Pixel 6a und dieses Jahr das Pixel 7a ernsthafte Konkurrenten im Preisbereich unter 500 Euro sind. Deshalb kam es nun dazu, dass Xiaomi bei seiner Redmi Note 12-Präsentation in Indien nicht nur den üblichen Vergleich zu Samsung oder Apple zieht, sondern außerdem zu Google.

Xiaomi attackiert jetzt auch Google beim Kamera-Vergleich

Xiaomi hat zwar auch Vergleiche zu anderen Geräten gezogen, weil man zumindest in Indien mit OnePlus, Oppo und Vivo kämpft. Aber ganz offensichtlich merkt man auch, dass Google auf dem Weg ist, mehr Geräte zu verkaufen. Xiaomi wollte demonstrieren, dass das Redmi Note 12 Pro+ besseres HDR bietet und mehr Details sichtbar macht.

Redmi-Note-12-Pro-vs-Google-Pixel-6a
Redmi-Note-12-Pro-vs-Google-Pixel-6a-2

Natürlich hat das neue Mittelklasse-Smartphone von Xiaomi wieder jeden Vergleich gewonnen und konnte sogar besser als das iPhone 14 Pro abschneiden. Ein anderes Ergebnis ist auf einem Xiaomi-Event natürlich nicht zu erwarten. Aber in der Regel sieht die Realität dann doch anders aus.

Redmi Note 12 Pro+ will neuen Benchmark in der Mittelklasse setzen

Dennoch hat das Redmi Note 12 Pro+ starke Hardware auf dem Papier. Hier gibt es eine 200 MP starke Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung für unter 400 Euro. Bislang ist der europäische Marktstart allerdings noch offen, es gibt noch kein Datum oder die tatsächlich zu erwartenden Preise.

Redmi-Note-12-Pro-Plus-Hero

Ein halbwegs echten Blick auf die Kamera bietet euch schon mal ein erster Testbericht von TechWiser:

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert