Folge uns

Android

Xiaomi Mi Max 3: Spezifikationen aufgetaucht, bis zu 6 GB RAM

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Das Xiaomi Mi Max 3 hatten wir erst die Tage in einem Zuge mit dem Redmi 6 Pro und dem Mi Pad 4 hier im Blog. Jetzt gibt es konkrete Informationen zu den technischen Daten. Wie so oft bei Chinaphones, die kurz vor dem Release stehen, ist auch hier die Quelle die Zertifizierungsbehörde TENAA. Diese liefert oftmals verlässliche Spezifikationen, wenn die Geräte den Prozess durchlaufen haben. Demnach sieht die Ausstattung des Mi Max 3 wie folgt aus:

  • 6,99 Zoll,  2160 x 1080 Pixel, IPS
  • Snapdragon 636, Octa-Core mit bis zu 1,8 GHz, Adreno 509 GPU
  • 3/32GB, 4/64 GB, 6/128 GB
  • MIUI 9 auf Android 8.1 Oreo vorinstalliert, Update auf MIUI 10
  • Dual SIM
  • 12 MP hinten (Sony IMX363), Dual-Tone-LED-Blitz, zweiter Sensor
  • 8 MP Front-Kamera
  • Fingerabdrucksensor
  • 176,15 x 87,4 x 7,99 mm, 221 g
  • 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11ac (2.4 / 5GHz) MIMO, Bluetooth 5, GPS + GLONASS, USB Type-C
  • 5.400 mAh mit Quick Charge 3.0

Die Mi-Max-Reihe ist dafür bekannt, vor allem mit einem riesigen Akku zu punkten. Nach diesem Erfolgsrezept hat man auch das dritte Süppchen gekocht, mit 5.400 mAh sind sogar 100 mAh mehr als im Vorgänger unter der Haube. Der Qualcomm Snapdragon 636 ist jetzt ein gutes halbes Jahr alt und werkelt mit acht Kernen bei bis zu 1,8 GHz.

Mehr Speicher

Erstmalig in der Serie ist auch ein Modell mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher dabei, welches dann das absolute Top-Modell darstellt. Zudem setzt man aufs 18:9-Seitenverhältnis, ob damit jedoch auch eine Notch verbaut wird, bleibt abzuwarten. Offizielle Fotos fehlen nämlich noch, auch bei TENAA bleiben Bilder aus. Wartet ihr schon aufs Xiaomi Mi Max 3? [via] (Headerbild zeigt das Xiaomi Mi Max 2.)

Xiaomi Mi Max 3: Kabelloses Laden und vermutlich Iris-Scanner

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. DieceSP

    19. Juni 2018 at 16:01

    Wenn der Preis nicht bzw. nicht zu hoch die 200€ Grenze durchbricht, werde ich es für mein sterbendes 8.4 Zoll Tablet holen :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt