Folge uns

Android

Xiaomi: Neues Redmi Note 7 mit 48 MP Kamera vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Redmi Note 7

Xiaomi stellt seine Redmi-Marke neu auf, das Redmi Note 7 ist das erste neue Gerät. Obwohl es optisch nicht sofort auffallen mag, es gibt einfach zu viele ähnliche Geräte, hat Xiaomi mindestens eine Besonderheit verbauen können. Hinten ist eine Dual-Kamera verbaut, der Hauptsensor hat satte 48 MP. Es handelt sich um einen günstigen Ableger einer brandneuen Kamera von Sony, die wir nun häufiger in neuen Geräten sehen werden. Was sie leisten kann, will Xiaomi schon mit ersten Fotos zeigen.

Redmi by Xiaomi

Offensichtlich hat die Pocophone-Strategie gefruchtet, auch Honor von Huawei klappt gut. Nun also Redmi by Xiaomi. Für uns Kunden ändert sich nicht viel. Weiterhin gibt es attraktive Hardware für schmale Preise, das müssen wir an dieser Stelle mal festhalten. Was das Redmi Note 7 zu bieten hat, lest ihr in nach dem folgenden Foto:

  • 6,3″ FHD+ Display mit Mini-Notch
  • Snapdragon 660, 3 – 6 GB RAM
  • 32 – 64 GB Festspeicher
  • 48 (f/1.8) + 5 MP Kamera
    13 MP Frontkamera
  • USB-C, 3,5 mm Klinke
  • 4000 mAh Akku, Quick Charge 4

Xiaomi ist inzwischen in Europa vertreten, auch die Redmi-Geräte erwarten wir hier. Sogar in Deutschland, zumindest schon bald. Los geht es umgerechnet übrigens schon bei unter 150 Euro, selbst mit Import und Steuern wird das wiedermal ein Preisknaller!

Beispielfotos der Kamera

Und, kann euch das Redmi Note 7 überzeugen? Es soll sogar noch mehr bieten können, wie ein besonders widerstandsfähiges Glas vorn und hinten. Würde ich aber nicht freiwillig probieren wollen. Im Grunde bietet es wohl eine sehr gute Kamera, viel Akkulaufzeit und das in einem sehr günstigen Paket. Was will man mehr?

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    WDXP

    10. Januar 2019 at 08:13

    Wann ist denn Verkaufsstart?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge