Folge uns

Android

Xiaomi stellt sich in Europa noch größer auf

Veröffentlicht

am

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit bis zum Deutschlandstart von Xiaomi, der chinesische Hersteller macht sich nun auch in Portugal breit. Xiaomi war vor wenigen Monaten nach Europa gekommen, besonders in Spanien hatte man mit einem großen Launch-Event auf sich aufmerksam gemacht. Auch in Polen werden Xiaomi-Smartphones nun offiziell verkauft, mit Portugal kommt nun demnächst der nächste EU-Staat hinzu.

Noch hat sich Xiaomi wohl nicht offiziell geäußert, ersten portugiesischen Kollegen sollen aber alle wichtigen Infos vorgelegen haben. Start soll die kommende Woche sein, so die vorliegenden Informationen.

Natürlich erleichtert die breitere Aufstellung von Xiaomi auch uns den Import der Geräte aus den umliegenden Staaten, aus Spanien kann man sich die Xiaomi-Smartphones direkt über Amazon bestellen und in Deutschland werden die ersten Import-Geräte großflächig angeboten.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. hans

    23. März 2018 at 16:23

    in Griechenland bekommste die auch in jedem Elektromarkt.
    in Portugal waren die schon 2016 käuflich erwerbbar allerdings zu Fantasiepreisen

  2. KeyserSoze

    23. März 2018 at 17:33

    Dann wird hoffentlich auch ein D/EU Support nachfolgen : )

    • hans

      24. März 2018 at 19:59

      englisch reicht doch

      • Denny Fischer

        26. März 2018 at 08:37

        er meint wohl eher einen Support für bzw. in DE und EU, weniger die Sprache.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt