Xiaomi ist inzwischen auch in Europa angekommen, der chinesische Hersteller ist in erster Linie für seine Mi-Smartphones bekannt. Aber für was steht eigentlich Mi, wofür steht diese Abkürzung? Obwohl wir in großer Menge über Xiaomi berichten, habe ich mir nie Gedanken über den Hintergrund der Mi-Marke gemacht. Aber es gibt einen sehr simplen Sinn hinter der […]

Xiaomi ist inzwischen auch in Europa angekommen, der chinesische Hersteller ist in erster Linie für seine Mi-Smartphones bekannt. Aber für was steht eigentlich Mi, wofür steht diese Abkürzung? Obwohl wir in großer Menge über Xiaomi berichten, habe ich mir nie Gedanken über den Hintergrund der Mi-Marke gemacht. Aber es gibt einen sehr simplen Sinn hinter der weltbekannten Marke, das kurze Mi ist eine Abkürzung für „Mobile Internet“. Zugleich steht das chinesische Wort für Reis.

Mi: Ein Wort, mehrere Bedeutungen

Aber natürlich hat Xiaomi nicht das mobile Internet erfunden, sondern setzte sich vor einigen Jahren ein Ziel. Xiaomi wollte die Art und Weise verändern bzw. beeinflussen, wie das mobile Internet benutzt wird. Wobei Mi-Produkte heute nicht mehr nur mobil sind, die Mi Box ist zum Beispiel eine Streaming-Box für den TV. Letzten Endes haben viele der Smartphone-Hersteller zur Entwicklung der vergangenen Jahre beigetragen.

Das „MI“ in unserem Logo steht für „Mobile Internet“. Es hat auch andere Bedeutungen, einschließlich „Mission Impossible“, weil Xiaomi vielen Herausforderungen gegenüberstand, die in unseren frühen Tagen unmöglich zu bestehen schien.

Eines der ersten Mi-Produkte war die MIUI, die Android-Oberfläche des Herstellers. Erst etwas später folgte das Mi 1, das erste Xiaomi-Smartphone wurde im August 2011 vorgestellt. Seither hat sich viel getan, Xiaomi ist auch bei uns bekannt und wächst Jahr für Jahr. Anfänglich fehlende Lizenzen, LTE-Frequenzbänder und andere Problematiken sind längst behoben, man kann Xiaomi-Smartphones auch als deutscher Kunde getrost kaufen.

Xiaomi-Smartphones kann man inzwischen auch bei deutschen Händlern kaufen, selbst MediaMarkt und Saturn verkaufen die Mi-Geräte auf eigene Faust. Sicherlich wird Xiaomi irgendwann auch in Deutschland offiziell auftreten, hier haben allerdings Provider und andere Institutionen das Sagen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Xiaomi Mi Note 10 ist der absolute Hammer. Das Smartphone lässt alle mir bekannten Android Smartphones verblassen. 0b Samsung S 20 oder HUAWEI P30 PRO

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.