Ein weiterer Leak verrät ein spannendes Detail über das nächste Highend-Smartphone von Xiaomi, das dann über ein 120 Hz schnelles Display verfügen soll – normal sind 60 Hz. Grundsätzlich scheint damit zuletzt das Rennen um schnelle Displays eröffnet worden zu sein, auch Google macht demnächst mit und im kommenden Frühjahr mit Sicherheit noch viele weitere […]

Ein weiterer Leak verrät ein spannendes Detail über das nächste Highend-Smartphone von Xiaomi, das dann über ein 120 Hz schnelles Display verfügen soll – normal sind 60 Hz. Grundsätzlich scheint damit zuletzt das Rennen um schnelle Displays eröffnet worden zu sein, auch Google macht demnächst mit und im kommenden Frühjahr mit Sicherheit noch viele weitere Hersteller. Eine höhere Bildwiederholrate sorgt für eine noch deutlich flüssigere Darstellung. Das sieht man tatsächlich sehr deutlich.

Xiaomi will sogar bis zu 120 Hz bieten

Gefunden hat man in der neuen MIUI 11-Software diverse eindeutige Textbausteine, welche ein Xiaomi-Smartphone mit 120 Hz Display ankündigen. Stellt man auf 120 Hz, soll das Bild flüssiger wirken, beschreibt Xiaomi. Mit der Einstellung auf 60 Hz wird der Akku weniger belastet. Was vorher nur in wenigen Gaming-Smartphones vorhanden war, scheint in Zukunft ein neuer Standard zu werden.

OnePlus, Google und Oppo setzen auf 90 Hz, Xiaomi wird möglicherweise im kommenden Mi 10 Pro auf ein Display mit 120 Hz setzen. Stellt sich nur die Frage, ob die Chinesen dafür OLED oder LCD verwenden. 90 Hz würden sicherlich auch ausreichen, doch Xiaomi will auch ein wenig angeben können.

Es gibt bislang keine konkreten Hinweise darauf, in welchem Xiaomi-Smartphone das Display mit 120 Hz zu sehen sein wird, das Mi 10 Pro ist nur eine Vermutung meinerseits.

Xiaomi attackiert Huawei: Neues Smartphone mit 5x Zoom und 50x Hybrid-Zoom geplant

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.