Xiaomis nächste Smartwatch soll entscheidende neue Funktion erhalten

Xiaomi-Watch-S2

Bild: Xiaomi

Die Xiaomi Watch S2 Pro wird für diesen Spätsommer erwartet und soll eine Funktion mitbringen, die noch keine Uhr aus der Reihe vorher hatte: Mobilfunksupport.

Die Xiaomi Watch S2 ist nicht einmal in Deutschland zu haben, da kursieren bereits Gerüchte einen Nachfolger bzw. eine verbesserte Version: die Xiaomi Watch S2 Pro. Laut mehrerer Leaks soll das neue Modell schon in wenigen Wochen für den chinesischen Markt vorgestellt werden. Die spannendste Neuerung ist die Unterstützung von Mobilfunkverbindungen. Das gab es in dieser Reihe der Xiaomi-Smartwatches nicht.

Es ist ganz bestimmt kein neuer Trend, dass Smartwatches Mobilfunkunterstützung mitbringen. Mit der eSIM-Technologie hat sich das ganze Spiel in den letzten Jahren nochmal signifikant weiterentwickelt. Mobilfunk verkompliziert aber auch immer bekanntlich den globalen Release.

Mobilfunk macht globalen Release nicht gerade einfacher

Wie genau Xiaomi das umsetzt, bleibt abzuwarten. Mit der SIM könnten Nutzer einer Xiaomi Watch S2 Pro aber dann ohne Smartphone-Verbindung telefonieren, SMS schicken oder überall (Netz vorausgesetzt) Daten aus dem Internet abrufen.

So oder so dürften wir im August alle finalen Details der Xiaomi Watch S2 Pro in Erfahrung bringen können, falls sich Xiaomi an einen Launch neben Xiaomi Mix Fold 3 und Xiaomi Pad 6 Max hält – danach sieht es aktuell aber auf jeden Fall aus. Sollte sie tatsächlich dann ein paar Monate später hierzulande zu kaufen sein, muss sich Xiaomi allerdings durch eine aggressive Preisgestaltung gegenüber Alternativen wie der Samsung Galaxy Watch 5 behaupten, die statt eines proprietären und recht beschränkten Betriebssystem Googles flexibles Wear OS vorinstalliert haben.

via

Samsung Galaxy Watch 5: Update bringt mehrere Neuerungen

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!