Xiaomi enthüllt in den nächsten Tagen das Mi Mix 4 offiziell und schon im Vorfeld sind viele wichtige Details zu dem neuen Highend-Smartphone aufgetaucht. Wie schon in den Jahren zuvor steht die Mi Mix-Reihe für ganz besondere Smartphones. Hier packt Xiaomi im Grunde genommen alles rein, was technisch gerade machbar und auch verkaufbar ist. Deswegen ist das Mi Mix 4 aber mit Sicherheit kein Preisknaller wie viele andere Xiaomi-Smartphones.

Xiaomi verbaut neue CUP-Technologie

Die Vorderseite ist eine ganz besondere, weil das fast 6,7″ große 120 Hz OLED-Display dort fast ganz allein ist. Für die vordere Kamera setzt Xiaomi auf eine neue Technologie (CUP), um sie hinter dem Display verschwinden zu lassen. Man hat dafür sehr viel Geld investiert und über 60 Patente angemeldet. Natürlich gibt es Versprechungen, tolle Grafiken und große Worte. Wir warten aber lieber die ungeschönten Ergebnisse der ersten Testberichte ab.

So sieht es aus, das neue Mi Mix 4:

Auf der technischen Seite ist ansonsten all das verbaut, was gerade möglich und teuer ist. Daher finden wir auf dem Datenblatt folgendes: Einen Snapdragon 888+ Prozessor, bis zu 12 GB DDR5 RAM, ein sehr schneller UFS 3.1 Datenspeicher, eine 108 MP Kamera mit 1/1.33″ Bildsensor und optischer Bildstabilisierung, Dolby Atmos, Gorilla Glas Victus, UWB, Schnellladen mit 120 Watt und noch einiges mehr.

UWB ist das nächste große Ding für das Android-Betriebssystem – Samsung als Vorreiter

Mi Mix: Display stand schon immer im Fokus

Schon die vorherigen Generationen der Mi Mix-Reihe standen immer für Geräte, die möglich viel Display bieten sollten. Zuletzt gab es mit dem Mi Mix 3 einen Slider, damit die Frontkamera nicht permanent sichtbar ist. Das neuere Mi Mix Alpha war nicht international kaufbar und ist damit etwas außen vor.

In den vergangenen zwei Jahren haben sich aber immer mehr Hersteller damit befasst, die Frontkamera hinter das Display zu packen. Bislang mit zu vielen Nachteilen für die Bildqualität. Mal sehen, ob Xiaomi den erhofften Vorsprung realisieren kann.

via xiaomiui, iceuniverse

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.