Amazon: Neuer Echo soll kleiner werden

Amazon Echo Test Header (2)

Amazon plant natürlich auch schon eine neue Generation des Echo, jetzt gibt es die ersten Gerüchte zur zweiten Generation. Und diese zweite Generation hat lange auf sich warten lassen, vor über zwei Jahren war der noch heute erhältliche Amazon Echo erschienen. Zwar macht der Lautsprecher mit Cloud und AI durchaus eine gute Figur, doch die Technik wird in diesem Jahr überholt.

In allererster Linie soll der neue Echo kleiner und schlanker werden, so groß wie drei, vier gestapelte Echo Dot. Laut Engadget könnte sich Amazon dafür an HomePod von Apple orientieren. Ebenso soll sich der neue Echo besser in seine Umgebung einfügen, ein insgesamt runderes Design besitzen und weniger wie ein übergroßes Stück Plastik anmuten.

Innerhalb des Gehäuses gibt es auch Unterschiede, denn es sollen mehrere kleine Lautsprecher zum Einsatz kommen. Im bisherigen Echo ist ein einziger großer Lautsprecher verbaut. Hier ebenfalls mit der Orientierung an Apple, deren neuer HomePod über sieben Lautsprecher und einen hervorragenden Klang verfügt.

Amazon wird zwar bessere Technik verbauen, vermutlich aber wieder einen guten Preis bieten können. Einsteiger dürften sich freuen, ich rechne mit einer Preissenkung des bisherigen Echos.